Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Biologische Psychologie: Was uns bewegt - Schmerz, Stress, Sexualität, Emotion, Motivation - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 070028 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 24
Credits Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 08:00 bis 12:00 woch 02.12.2022 bis 27.01.2023  Fliednerstr. 21 - Fl 35        
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schubotz, Ricarda, Prof. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Bachelor - Mathematik (82 105 20) -
Bachelor - Psychologie (82 132 14) -
Bachelor - Psychologie (82 132 7) - 3
Bachelor - Psychologie (82 132 9) -
Bachelor - Physik (82 128 6) -
Bachelor - Physik (82 128 10) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
172002 Ausgewählte Themen der Biologischen Psychologie - Bachelor Mathematik Version 2020
Prüfungsorganisationssätze
Prüfungsnummer Semester Termin Prüfer/-in Abschluss
172002 20222 01 Schubotz, Ricarda (Prof. Dr.) (568348) 82 105 20
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 07 Psychologie und Sportwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Dieses Seminar schließt inhaltlich an die Themen der Vorlesung Biologische Psychologie an. Nachdem dort basale Funktionen und Strukturen des Nervensystems vermittelt wurden, geht es nun um die neuralen Grundlagen komplexer psychischer Funktionen. Im Seminar "Was wir erleben" wollen wir uns folgenden Fragen zuwenden: Warum haben wir Schmerzen und wie können wir Schmerz beeinflussen? Was passiert, wenn wir unter Stress stehen und warum macht Stress manchmal krank? Welche Rolle spielen Sexualhormone für unser Erleben und Verhalten? Was sind Emotionen aus neurophysiologischer Sicht und welche biologische Bedeutung haben sie? Was motiviert uns und wie läuft Motivation ab? Welche Erkrankungen und Störungen existieren im Bereich von Sexualität, Emotion und Motivation, und wie können sie therapiert werden?

Leistungsnachweis

4 CP (Credit Points)


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden: