Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Posttraumatische Belastungsstörung - Erkennen, Verstehen und Behandeln - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockseminar Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 16
Credits Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 13:00 bis 19:30 Einzel am 13.01.2023 Fliednerstr. 21 - Fl 35        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 15:00 bis 19:30 Einzel am 13.01.2023 Fliednerstr. 21 - Fl 216b        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 16:30 Einzel am 14.01.2023 Fliednerstr. 21 - Fl 35        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 16:30 Einzel am 14.01.2023 Fliednerstr. 21 - Fl 34        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 16:30 Einzel am 14.01.2023 Fliednerstr. 21 - Fl 216b        
Gruppe [unbenannt]:
 
 
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 07 Psychologie und Sportwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Hintergrund

Die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) ist eine häufige und stark beeinträchtigende psychische Erkrankung. Sie ist durch ein komplexes Symptombild charakterisiert und geht zudem oftmals mit komorbiden psychischen Erkrankungen einher. Unbehandelt zeigen sich vielfach chronische Erkrankungsverläufe.Die Koexistenz unterschiedlicher Behandlungsansätze, Fragen nach der Notwendigkeit und Hinlänglichkeit von Stabilisierung oder Befürchtungen bzgl. einer Retraumatisierung stellen Herausforderungen für Behandler und Betroffene dar.Im Psychologiestudium werden aktuell Grundvoraussetzungen für verschiedenste zukünftige Betätigungsfelder gelegt. Bei der Fülle an essentiellen theoretischen und statistischen Kompetenzen, können praktische Kompetenzen sowie Einblicke in die klinische Praxis nur in begrenztem Ausmaß vermittelt werden.

Lernziele

Dieses Blockseminar bietet eine umfassende, praxisnahe und erfahrungsorientierte Einführung in die Phänomenologie, Diagnostik und Entstehung der PTBS. Zudem bietet das Seminar einen Überblick über verschiedene Behandlungsansätze und geht vertiefend auf die Methode des imaginativen Nacherlebens und deren Anwendung ein. Wichtige Behandlungsphasen und Erfahrungswerte aus dem Alltag in der ambulanten Patientenversorgung sollen vermittelt werden. Eventuell werden Symptome und Behandlungsphasen auch aus der Sicht einer Betroffenen vorgestellt werden können. Fragen und Anregungen sind jederzeit willkommen und können bzw. sollen gemeinsam diskutiert werden.

Praktische Anteile

Anhand von Fallbeispielen, evtl. sogar Erfahrungsberichten, Kleingruppenübungen und Modellrollenspielen sollen analytische und praktische Kompetenzen v.a. in den Bereichen störungsspezifischer Diagnostik, Gesprächsführung und Psychoedukation vermittelt werden. Auch die Technik des imaginativen Nacherlebens soll anhand eigener, nicht traumatischer Ereignisse beginnend eingeübt werden.

 Seminarziele

- Erwerb fundierter theoretischer Kenntnisse über das Störungsbild der PTBS

- Einführung in und erste Anwendung praktischer Kompetenzen im Bereich der Traumatherapie

- Praxisnahe Einblicke in die ambulante Patientenversorgung

- Raum und Zeit für Fragen, Diskussionen und Übungen

Ergänzender Hinweis: Falls aufgrund der Coronapandemie die Durchführung von Präsenzseminaren schwierig oder nicht möglich sein sollte, kann dieses Seminar gern auch als interaktives Webinar

Anmeldeformulare finden im Internet http://www.uni-muenster.de/Psychologie/ oder im Dekanat FB 7 (R 1b/c)


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Psychologie  - - - 1