Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Umbanda transatlantisch - Afrobrasilianische Religionen im deutschsprachigen Europa - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Alle Langtext
Veranstaltungsnummer 028563 Kurztext
Semester SoSe 2022 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 15
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 16:00 bis 18:00 Einzel am 05.04.2022      

Einführungssitzung via Zoom.

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 13:00 bis 18:00 Einzel am 08.04.2022 Johannisstr. 8-10 - KTh III        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 11:00 bis 15:00 Einzel am 09.04.2022 Johannisstr. 8-10 - KTh III        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 16:00 Einzel am 28.04.2022 Robert-Koch-Str. 40 - RK40.13        
iCalendar Export für Outlook Fr.  bis  Einzel am 29.04.2022      

Exkursion nach Köln

 
iCalendar Export für Outlook Sa.  bis  Einzel am 30.04.2022      

Exkursion nach Köln

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 13:00 bis 18:00 Einzel am 27.05.2022 Robert-Koch-Str. 40 - RK40.13        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 11:00 bis 13:00 Einzel am 28.05.2022 Robert-Koch-Str. 40 - RK40.13        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Scharf, Inga, Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Zwei-Fach-Bachelor - Religionswissenschaft (L2 966 15) -
Zwei-Fach-Bachelor - Religionswissenschaft (L2 966 21) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
26003 Ausgewählte Themen der systematischen Religionswissenschaft mit BA-Arbeit im anderen Fach - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2015
26002 Ausgewählte Themen der systematischen Religionswissenschaft mit BA-Arbeit im Fach Religionswissenschaft - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2015
26001 Ausgewählte Themen der systematischen Religionswissenschaft - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2015
19003 Seminar/Vorlesung/Übung 3 - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2021
19002 Seminar/Vorlesung/Übung 2 - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2021
19001 Seminar 1 - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2021
18002 Seminar/Vorlesung/Übung 2 - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2021
18001 Seminar 1 - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2021
23001 Ausgewählte Beispiele der europäischen oder außereuropäischen Religionsgeschichte - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2015
20001 Klassiker und aktuelle Themen der Religionssoziologie - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2015
17001 Religion und Moderne - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2015
15001 Religiöse Gegenwartskultur - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2021
13002 Vertiefung oder Verbreiterung der Themen der Vorlesung - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2015
13004 Vertiefung zur Vorlesung Außereuropäische Religionsgeschichte - Zwei-Fach-Bachelor Religionswissenschaft Version 2021
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 02 Katholisch-Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Im Zentrum der afrobrasilianischen Religion Umbanda stehen die Verkörperungen von spirituellen Entitäten in personalen Trancemedien, die an die brasilianische Geschichte erinnern und in religiösen Zusammenkünften mit Gäst*innen sprechen. Durch die Präsenz von Umbanda-Gemeinschaften seit den späten 1990er Jahren im deutschsprachigen Europa stellt sich die Frage, wie die Zugehörigkeit zu einer diasporischen Religion und die religiöse Praxis der Trance als Einverleibung von Bewusstseinsstrukturen zur Reflexion ihrer Wissensproduktion und darüber hinaus zu einer Dekolonialisierung des Denkens beitragen kann. Diesen und anderen Überlegungen wird in der Betrachtung der materiellen Kultur und der Wahrnehmungsformen in diesem Seminar nachgegangen. Entgegen dem Vorwurf einer Kolonialisierung des Inneren im gesellschaftlichen Diskurs, also einer Ausweitung der territorialen Besetzungen der Kolonialzeit auf die Imagination, wird die These aufgestellt, dass das kollektive Trauma der europäischen Kolonialherrschaft mithilfe der praktizierten Trance in der Umbanda ins Bewusstsein gerufen und erinnert wird.

In Blockseminaren wird der Fokus auf dem Glaubenssystem der Umbanda, ihrem Menschenbild, ihrer Praxis und der Sakralen Globalisierung am Beispiel der zeitgenössischen Umbanda im deutschsprachigen Europa gerichtet sein. Eine zweitägige Exkursion im Mai 2022 wird uns an einem weiteren Wochenende zu einer Gira (einem Fest) für die Cigana Santa Sara Kali in das Umbanda-Haus St. Michael der spirituellen Leiterin, der Mãe-de-Santo, Gabriele Hilgers nach Köln bringen.

Literatur

ECO, Umberto (1989 [1988]): Das Foucaultsche Pendel. Wien: Hanser.

REUTER, Astrid (2003): Voodoo und andere afroamerikanische Religionen. München: C.H. Beck.

ROCHA, Cristina / VASQUEZ, Manuel (org.) (2013): The Diaspora of Brazilian Religions. Leiden: Brill.

SCHARF DA SILVA, Inga (2022): Trauma als Wissensarchiv. Postkoloniale Erinnerungspraxis in der Sakralen Globalisierung am Beispiel der zeitgenössischen Umbanda im deutschsprachigen Europa. Marburg: Büchner.

SCHARF DA SILVA, Inga (2018): "Wege und Wurzeln. Reisendes Wissen im transnationalen religiösen Netzwerk des Ilê Axé Oxum Abalô" In: Aka, Christine / Hänel, Dagmar (Hg.): Prediger, Charismatiker, Berufene. Rolle und Einfluss religiöser Virtuosen. Münster: Waxmann, Seite 217-236.

SCHARF DA SILVA, Inga (2017 [2004]): Umbanda. Eine Religion zwischen Candomblé und Kardezismus. Über Synkretismus im städtischen Alltag Brasiliens. Berlin: Humboldt Universität (open access).

Bemerkung

Die Teinehmer:innen-Zahl für die Exkursion ist auf 15 Personen begrenzt. Eine Voranmeldung ist erforderlich. Die Exkursion wird bezuschusst; eine geringe Kostenbeteiligung der Studierenden ist dennoch erforderlich.

Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung per Mail (religionswissenschaft@uni-muenster.de) bis spätestens 20.03.2022 an. Geben Sie dabei bitte Ihren vollständigen Namen, Ihre ZIV-Kennung, Ihre Matrikelnummer sowie das Fach an, für welches Sie die Veranstaltung belegen möchten. Wenn Sie mehrere LV des IfR belegen möchten, reicht eine Sammelmail.

Voraussetzungen

Bereitschaft zur intensiven Mitarbeit im Seminar, zur engagierten Vorbereitung und Nachbereitung der Exkursion; Übernahme einer Forschungsaufgabe während der Exkursion.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23