Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

Sociology of Organisations: between Systemstheory and Theory of Action (MMA 2) - Single View

Basic Information
Type of Course Seminar Long text
Number 068777 Short text
Term WS 2011/12 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants
Credits Assignment enrollment
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Language german
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Wed. 10:00 to 12:00 weekly 12.10.2011 to 01.02.2012  Scharnhorststr. 121 - SCH 121.519         40
Group [no name]:
 


Responsible Instructor
Responsible Instructor Responsibilities
Renn, Joachim, Prof. Dr. responsible
Curriculae
Graduation - Curricula Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Master - Soziologie (88 149 7) - MMA 2
Magister - Soziologie (02 149 97) - Mag. M.A.: H 3
Promotion (Dr. phil.) - Soziologie (68 149 1) - Prom.
Master - Erziehungswissenschaft (88 052 7) -
Assign to Departments
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Contents
Description

Was ist eine Organisation? Ein System, das im Verhältnis zu seiner Umwelt Aufgaben erfüllen, Grenzen erhalten und die eigene Stabilität sicherstellen muss, oder ein Handlungsbereich, der durch formale Regeln, entsprechende Motivlagen der Mitglieder und Strategien zusammengehalten wird? Die Organisationssoziologie untersucht nicht nur die allgemeine und vielleicht zunehmende Verbreitung des Kohäsionstypus: "Organisation" und den Wandel organisationaler Struktur und Strategien, sondern sie analysiert konkrete Institutionen, ihren Wandel und ihre Bedeutung für die Gesellschaft im Lichte theoretisch vorbereiteter Kategorien, die jeweils andere Aspekte des Gegenstandes sichtbar machen. Das Seminar verfolgt zwei Ziele: erstens eine allgemeine Einführung in den Typus der Organisation als einer besonderen Form sozialer Koordination und Kohäsion, zweitens die für das erte Ziel gewinnbringende Kontrastierung alternativer Paradigmen der Analyse (System- und Handlungstheorie).

 


 

Literature

wird noch bekannt gegeben

Remarks

Die Vergabe der Leistungspunkte kann nach oben hin nicht begrenzt werden.


Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term WS 2011/12 , Currentterm: SoSe 2023