Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

Individualization - Single View

Basic Information
Type of Course Seminar Long text
Number 069016 Short text
Term SS 2012 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants
Credits Assignment application blocked
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Language german
application period
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Wed. 10:00 to 12:00 weekly 04.04.2012 to 11.07.2012  Scharnhorststr. 121 - SCH 121.520         40
Belegung gesperrt

Responsible Instructors
Responsible Instructors Responsibilities
Renn, Joachim, Prof. Dr. responsible
Isenböck, Peter, Dr. responsible
Curriculae
Graduation - Curricula Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Bachelor (2-Fach) - Soziologie (B2 149 4) - B-(2-fach)Soz.: M2
Bachelor KJ (G) - LB Gesellschaftswissenschaften (BG 980 4) - B-KJ(G)/LB Ges.: M2
Bachelor KJ (HRGe) - Sozialwissenschaften (BH 148 4) - B-KJ(HRGe)Sowi: M2
Bachelor (Kern-/Erg.fach) - Soziologie (BM 149 6) - B-Kommunikationswissenschaften: M2
LA Berufskollegs - Wirtschaftslehre / Politik (27 976 3) - LA Berufsk.: M2
LA GHRGe/HRGe - Sozialwissenschaften (24 148 3) - LA G/R/GS-Sowi: M2
LA Gymn. u. Gesamtschulen - Sozialwissenschaften (25 148 3) - LA Gym/GS-Sowi: M2
Bachelor (2-Fach) - Ökonomik (B2 960 4) - B-(2-fach)Ökonomik: M11
Bachelor (2-Fach) - Politikwissenschaft (B2 129 4) - B-(2-fach)Politikwissenschaften: M11
- Erziehungswissenschaftliches Begleitstudium ( EZW 4) - B-KJ(EW): KiJu.4
Zwei-Fach-Bachelor - Soziologie (L2 149 11) -
Bachelor HRSGe - Sozialwissenschaften (LH 148 11) -
Master of Ed. LA Gym/Ges - Pädagogik (M3 E63 8) -
Bachelor HRSGe - Bildungswissenschaften (LH BWI 11) -
Bachelor Grundschulen - Bildungswissenschaften (LG BWI 11) -
Master of Ed. LA Bk.(BAB) - Wirtschaftslehre / Politik (M4 976 8) -
Exams / Modules
Number of Exam Module
14002 Seminar - Bachelor HRSGe Bildungswiss. Version 2011
12002 Seminar - Bachelor Grundschulen Bildungswiss. Version 2011
27002 Seminar zum Thema "Bildung, Sozialisation und Lebensformen" - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
16002 Seminar zum Thema "Bildung, Sozialisation und Lebensformen" (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
14002 Seminar zu einem Themenbereich des Sachunterrichts - Bachelor KJ (G) LB Gesellschaftsw. Version 2004
14001 Seminar zu einem Themenbereich des Sachunterrichts - Bachelor KJ (G) LB Gesellschaftsw. Version 2004
32002 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Sozialstruktur und Kultur" - Bachelor (2-Fach) Ökonomik Version 2010
17001 Wahlpflichtseminar aus dem Bereich: Sozialstruktur und Kultur - Bachelor KJ (HRGe) Sozialwissenschaften Version 2004
14001 Vorlesung/Seminar aus dem Bereich Sozialstruktur und Kultur - Bachelor KJ (HRGe) Sozialwissenschaften Version 2004
53001 Vorlesung/Seminar aus dem Bereich "Sozialstruktur und Kultur" - Bachelor KJ (G) LB Gesellschaftsw. Version 2004
55002 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Sozialstruktur und Kultur" - Bachelor (2-Fach) Ökonomik Version 2004
23002 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Sozialstruktur und Kultur" - Bachelor (2-Fach) Politikwissenschaft Version 2004
29002 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Sozialstruktur und Kultur" - Bachelor (2-Fach) Ökonomik Version 2007
12002 Wahlpflichtseminar I - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
12003 Wahlpflichtseminar II - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
18002 Seminar zum Thema Bildung, Sozialisation und Lebensformen - Bachelor HRSGe Sozialwissenschaften Version 2011
21001 Seminar I zum Thema Soziologische Theorie - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
21002 Seminar II zum Thema Soziologische Theorie (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
Assign to Departments
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Contents
Description

Die Beschreibung und Erklärung moderner Individualisierungsprozesse gehören seit Émile Durkheim und Georg Simmel zu den Kernthemen der soziologischen Theoriebildung und empirischen Gesellschaftsanalyse. Individualisierung, verstanden als Abschwächung der Determinationskraft der sozialen Herkunft und Chance der individuellen, freien Lebensplanung und -führung, ist dabei nicht unbedingt als „Verwirklichung" der immer schon vorhandenen menschlichen Freiheit thematisiert, sondern erscheint in der paradoxen Form des Zwangs zur Freiheit. Die Freisetzung von traditionalen Bindungen und der Übergang von außengeleiteten zu selbstgewählten Orientierungen der Personen werden als Teile einer Identitätsformation betrachtet, die der Tendenz nach in ansteigendem Ausmaße für die Marktteilnehmer und die Angehörigen der Zivilgesellschaft typisch wird. Gleichzeitig stellen „subjekt-kritische" Ansätze das ganze moderne Erbe des Autonomieversprechen, das im Begriff des Subjekts und in der Norm individueller Freiheit hinterlegt ist, schon lange in Frage. Historisch spezifische Formen der „Subjektivierung" und der „Individualisierung" stehen in unklarem Verhältnis zu allgemeinen systematischen Überlegungen zum Verhältnis zwischen sozialer Kohäsion und personaler Existenz.

Diese Problemstellung ist Anlass für das Seminar, danach zu fragen, auf welche Weise das Verhältnis von individueller Lebensführung und gesellschaftlichen Differenzierungsprozessen heute konzipiert werden kann. Dafür wird mit Rücksicht auf einschlägige Theorien der Möglichkeit nachgegangen, eine angemessene Rolle zu finden für die sozialstrukturell „erzwungene" Seite der Individualität ohne dabei, wie in postmodernen Theorien üblich, Individualität und Identität als bloße „Konstrukte" preiszugeben. Die theoretischen Betrachtungen sollen dabei in fruchtbare Beziehung mit empirischen Analysen moderner Individualität (z.B. in religiöser oder ästhetischer Hinsicht) gebracht werden.

 

Literature

Beck-Gernsheim Elisabeth (1994): Individualisierung in modernen Gesellschaften. In: dies. und Beck Ulrich: Riskante Freiheiten. Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Baumann, Zygmunt (1996): From Pilgrim to Tourist. A Short History of Identity. In: Stuart Hall, Paul du Gay (Hg.): Questions of Cultural Identity. London: Sage.

Giddens, Anthony (1990): Modernity and Self Identity. Self and Society in the late modern Age Cambridge: Polity Press.

Brose, Hans-Georg und Hildenbrandt, Bruno (1988): Vom Ende des Individuums zur Individualität ohne Ende. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Habermas, Jürgen (1988): Individuierung durch Vergesellschaftung. In: Ders., Nachmetaphysisches Denken. Suhrkamp: Frankfurt/M. 1988.

Hahn, Alois und Bohn, Cornelia (1999): Selbstbeschreibung und Selbstthematisierung: Facetten der Identität in der modernen Gesellschaft. In: Herbert Willems/Alois Hahn (Hg.): Identität und Moderne. Frankfurt/M: Suhrkamp.

Durkheim, Émile (1977): Über soziale Arbeitsteilung. Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Luhmann, Niklas (1989): Individuum, Individualität, Individualismus. In: Ders.: Sozialstruktur und Semantik, Bd. 3. Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Simmel, Georg (1983): Individualismus. In: Ders.: Schriften zur Soziologie. Eine Auswahl. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Taylor, Charles (1996):  Quellen des Selbst. Die Entstehung der neuzeitlichen Identität. Frankfurt/M.: Suhrkamp.

 


Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term SS 2012 , Currentterm: SoSe 2023