Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Generation - Biographie - Gedächtnis. Konzeptionelle und empirische Befunde zur sozialen Verarbeitung historischer Erfahrung im Vergleich - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 068978 Kurztext
Semester SS 2013 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 12.04.2013 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.520         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 26.04.2013 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.520         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 17:00 Einzel am 27.04.2013 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.520         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 10.05.2013 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.520         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 17:00 Einzel am 11.05.2013 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.520         40
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Kittel, Sabine. , Dr. verantwort
Leonhard, Nina, Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Magister - Soziologie (02 149 97) - M.A.: H 3
Promotion (Dr. phil.) - Soziologie (68 149 1) - Prom.
LSF - Erziehungswissenschaft Studium Lehramt (LS Z51 0) - ESL L2
LSF - Erziehungswissenschaft Studium Lehramt (LS Z51 0) - ESL L3
LA Gymn. u. Gesamtschulen - Sozialwissenschaften (25 148 3) - LA Gym/GS-Sowi: M8
Bachelor KJ (HRGe) - Sozialwissenschaften (BH 148 4) - B-KJ(HRGe)Sowi: M8
Bachelor (2-Fach) - Soziologie (B2 149 4) - B-(2-fach)Soz.: M8
Zwei-Fach-Bachelor - Soziologie (L2 149 11) -
Bachelor HRSGe - Sozialwissenschaften (LH 148 11) -
Master of Ed. GHRGe/HRGe - Sozialwissenschaften (M2 148 8) -
Master of Ed. LA Gym/Ges - Sozialwissenschaften (M3 148 8) -
Master of Ed. LA Bk. 2-F - Wirtschaftslehre / Politik (M7 976 8) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
18002 Seminar II zum Thema Wissenssoziologie (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
18001 Seminar I zum Thema Wissenssoziologie - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
18001 Wahlpflichtseminar/Vorlesung I - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
18002 Wahlpflichtseminar/Vorlesung II - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
17007 Wahlpflichtseminar aus dem Bereich: Sozialisation und Bildung - Bachelor KJ (HRGe) Sozialwissenschaften Version 2004
18003 Wahlpflichtseminar mit methodischem Schwerpunkt - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
18002 Seminar zum Thema Bildung, Sozialisation und Lebensformen - Bachelor HRSGe Sozialwissenschaften Version 2011
16002 Seminar zum Thema "Bildung, Sozialisation und Lebensformen" (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

In welcher Weise schlagen sich Erfahrungen im Denken und Handeln von Individuen und sozialen Gruppen nieder? Und welchen Einfluss haben die Bedingungen der Gegenwart auf die jeweiligen Repräsentationen der Vergangenheit? Diese und ähnliche Fragen wollen wir im Rahmen des Seminars anhand der Konzepte "Generation", "Biographie" und "Gedächtnis" diskutieren. Sie sind auf je spezifische Weise Ausdruck der Verarbeitung und Vergegenwärtigung von Erfahrung und Zeit und beschreiben somit das Verhältnis von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zueinander. Nach einer einführenden Auseinandersetzung mit dem theoretischen Gehalt der drei Konzepte sollen deren Reichweite und Erklärungskraft an unterschiedlichen empirischen Fallbeispielen (z.B. mit Blick auf den Zweiten Weltkrieg und die NS-Vergangenheit, die DDR und 1989 sowie die Ereignisse 1968) untersucht werden.

Das Seminar wird als Blockveranstaltung durchgeführt.

Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, 12. April 2013, von 14 bis 18 Uhr statt.

Die weiteren Termine sind:

Freitag, 26. April 2013, 14 bis 18 Uhr; Samstag, 27. April 2013, 9 bis 17 Uhr;

Freitag, 17. Mai 2013, 14 bis 18 Uhr; Samstag, 18. Mai 2013, 9 bis 17 Uhr.

Eine verbindliche Anmeldung für das Seminar erfolgt beim ersten Treffen am 12. April 2013. Regelmäßige Teilnahme, Textlektüre und aktive Beteiligung an den Diskussionen im Seminar werden vorausgesetzt.

Ein Reader mit Texten sowie eine Liste mit weiterführender Literatur werden zu Beginn der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2013 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23