Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Das System wird wegen eines wichtigen Updates heute um 11:00 Uhr gestoppt und ist nach wenigen Minuten wieder verfügbar.
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

Preparatory Course (Painting and Graphic Arts) - Single View

Basic Information
Type of Course Alle Long text
Number 085763 Short text
Term WS 2014/15 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants 30
Credits
Hyperlink
Language german
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Mon. 12:00 to 14:00 weekly Johannisstr. 8-10 - KTh II         30
Group [no name]:
 


Responsible Instructor
Responsible Instructor Responsibilities
Krems, Eva-Bettina, Prof. Dr. responsible
Curriculae
Graduation - Curricula Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Zwei-Fach-Bachelor - Kunstgeschichte (L2 092 6) -
Bachelor (2-Fach) - Kunstgeschichte (B2 092 6) -
Zwei-Fach-Bachelor - Kunstgeschichte (L2 092 13) -
Exams / Modules
Number of Exam Module
12001 Propädeutikum - Bachelor (2-Fach) Kunstgeschichte Version 2006
12001 Propädeutikum - Zwei-Fach-Bachelor Kunstgeschichte Version 2006
12001 Propädeutikum Malerei und Graphik - Zwei-Fach-Bachelor Kunstgeschichte Version 2013
Assign to Departments
Fachbereich 08 Geschichte/Philosophie
Contents
Description

Beginn: 20.10.2014

Ende: 02.02.2015

Anhand ausgewählter Kunstwerke wird grundlegendes Wissen zu Gattungen (Historien-, Genre-, Porträt-, Landschaftsmalerei und Stillleben), Techniken (Tafelmalerei, Buchmalerei, architekturgebundene Malerei, etc.) und zur Geschichte der Malerei und Graphik (Tief-, Hoch-, Flachdruck; Zeichnungen und Aquarelle) z. T. vor Originalen vermittelt. Dabei werden Sie die Fachterminologie einschließlich ihrer Grundlagenliteratur, sowie die dazu notwendigen bibliographischen Hilfsmittel kennenlernen. Ziel ist zudem, das eigenständige und wissenschaftliche Arbeiten anhand von Bildanalysen einzuüben (Nutzung der Bibliotheken, Literaturrecherche, Techniken des Beschreibens, Umgang mit Quellen, etc.), sowie das erworbene Wissen zu ordnen, kritisch zu prüfen und in Form von Referaten und Hausarbeiten präsentieren zu können.

Regelmäßige, aktive Teilnahme. Neben einem Kurzreferat wird in der letzten Vorlesungswoche eine Klausur geschrieben (in Kombination mit den Inhalten des Kursus „Methoden und Geschichte der Kunstgeschichte“); Maximale Teilnehmerzahl: (30). Diese Veranstaltung wird dreifach angeboten. 

Literature

Belting, Hans; Dilly, Heinrich; Kemp, Wolfgang u. a.:
Kunstgeschichte. Eine Einführung. 7. überarb. u. erw. Aufl. Berlin 2008.

Büttner, Frank; Gottdang, Andrea: Einführung in die Malerei. München 2012.
[Hier weiterführende Literatur: S. 227-240]

Held, Jutta; Schneider, Norbert: Sozialgeschichte der Malerei vom Spätmittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Köln 2006.

Koschatzky, Walter: Die Kunst der Graphik. Technik, Geschichte, Meisterwerke. 9. Aufl.

München 1986. Ders.: Die Kunst der Zeichnung. Technik, Geschichte, Meisterwerke. 5. Aufl. München 1985.

Prochno, Renate: Das Studium der Kunstgeschichte. Eine praxisorientierte Einführung. 3. überarb. Aufl. Berlin 2008.

Wilk-Mincu, Barbara: Wie finde ich kunstwissenschaftliche Literatur? 3. Aufl. Berlin 1992 


Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term WS 2014/15 , Currentterm: WiSe 2022/23