Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Praxis der Entwicklungszusammenarbeit - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 067412 Kurztext
Semester WS 2014/15 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits 2-5 Belegung Belegpflicht
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 16.10.2014 bis 05.02.2015  Scharnhorststr. 121 - SCH 121.519         40
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Diouf, Djiby, Dr. verantwort
Hemker, Reinhold, Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Promotion (Dr. phil.) - Soziologie (68 149 1) - Prom.
Bachelor Sonder - Erziehungswissenschaft Studium Lehramt (LS Z51 0) - ESL L2
LA Berufskollegs - Wirtschaftslehre / Politik (27 976 3) - LA Berufsk.: M8
LA Gymn. u. Gesamtschulen - Sozialwissenschaften (25 148 3) - LA Gym/GS-Sowi: M8
Bachelor (2-Fach) - Soziologie (B2 149 4) - B-(2-fach)Soz.: M8
Bachelor KJ (HRGe) - Sozialwissenschaften (BH 148 4) - B-KJ(HRGe)Sowi: M8
Zwei-Fach-Bachelor - Soziologie (L2 149 11) -
Master of Ed. LA Gym/Ges - Sozialwissenschaften (M3 148 8) -
Master of Ed. GHRGe/HRGe - Sozialwissenschaften (M2 148 8) -
Master of Ed. LA Bk. 2-F - Wirtschaftslehre / Politik (M7 976 8) -
- Allgemeine Studien ( AST 4) - 2-5
MEd HRSGe - Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften) (E2 F07 14) -
MEd Gymnasien u Gesamt - Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften) (E3 F07 14) -
MEd Berufskollegs - Pädagogik (E4 E63 14) -
MEd Berufskollegs - Wirtschaftslehre / Politik (E4 976 14) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
12001 Seminar zum Thema 'Gesellschaftliche Kohäsion und Sozialer Wandel' - MEd Berufskollegs Wirtschaftsl. / Politik Version 2014
12001 Seminar zum Thema 'Gesellschaftliche Kohäsion und Sozialer Wandel' - MEd Gymnasien u Gesamt Sozialw. (Pol-w,Soz,WiWi) Version 2014
13001 Seminar II zum Thema 'Gesellschaftliche Kohäsion und Sozialer Wandel' - MEd HRSGe Sozialw. (Pol-w,Soz,WiWi) Version 2014
12001 Seminar zum Thema 'Gesellschaftliche Kohäsion und Sozialer Wandel' - MEd HRSGe Sozialw. (Pol-w,Soz,WiWi) Version 2014
20002 Seminar II zum Thema Sozialer Wandel (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
20001 Seminar I zum Thema Sozialer Wandel - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
17007 Wahlpflichtseminar aus dem Bereich: Sozialisation und Bildung - Bachelor KJ (HRGe) Sozialwissenschaften Version 2004
18003 Wahlpflichtseminar mit methodischem Schwerpunkt - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
18001 Wahlpflichtseminar/Vorlesung I - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
18002 Wahlpflichtseminar/Vorlesung II - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
1425006 Praxis der Entwicklungszusammenarbeit - Allgemeiner Abschluss Allgemeine Studien Version 2004
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Fachbereich 09 Philologie
Inhalt
Kommentar

Das Projekt besteht aus 4 Abschnitten:

1.         Ein zweistündiges Seminar im Wintersemester 2014/2015 zur Vermittlung von Grundlagen der EZ mit Schwerpunktbildung und zur Vorbereitung der Gruppenarbeit; Abschluss mit Bildung von Ziellandgruppen

2.         im Sommersemester 2015: Gruppenarbeit zur Vermittlung von Kenntnissen über die Zielländer, Rahmenbedingungen für EZ in den Ländern und Verteilung der Aufgaben im Rahmen der Förderprogramme; Konkreter Friedensdienst; Erarbeitung von Förderanträgen

3.         Vorlesungsfreie Zeit im Sommersemester 2015: Praktikumszeit im Zielland mit ausgewählten Einsätzen in Agrar-, Behinderten-, Gartenbau- und Bildungsprojekten sowie Materialsammlung für Haus- und Diplomarbeiten (Feldforschung, empirische Forschung)

4.         Auswertung/Berichterstattung für InWEnt (Internationale Weiterbildung und Entwicklung) als Bewilligungs- und Ausführungsorganisation für den konkreten Friedensdienst; Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen der entwicklungsbezogenen Öffentlichkeitsarbeit

Themen für das Seminar im WS 2014/2015 sind u.a.:

1.         EZ im Rahmen von Globalisierung und Nachhaltigkeit - Der Rio-Nachfolgeprozess

2.         Die Milleniums-Ziele (mit praktischen Beispielen)

3.         Globales Lernen und Handlungsfelder im Rahmen einer lokalen Agenda

4.         EZ im Rahmen der UN

5.         Staatliche und nicht-staatliche Ausführungsorganisationen der EZ

6.         Projektidentifzierung und Evaluierung

7.         Community-Development-Strategien (anhand praktischer Beispiele)

8.         Global-Governance und das System von Private-Public-Partnerships

9.         Systeme der Lobbyarbeit

Zusätzliche Thmen sind

1- Warum Entwicklungszusammenarbeit ?

2- Die Millenniumsentwicklungsziele (Millennium Development Goals)

3- Struktur der deutschen Entwicklungszusammenarbeit

4- Wirkungsorientierung in der Entwicklungszusammenarbeit

5- Nachhaltigkeit im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit

6- Nachhaltige Sanitärversorgung in der Entwicklungszusammenarbeit - Eine Einführung

7- Land Grabbing im Kontext der EZ - Beispiele in Afrika südlich der Sahara

8- Mikrokredit in der EZ - Ein Beitrag zur Armutsbekämpfung?

9- Fairer Handel - Ein Beitrag zur nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit?

10- Nachhaltige Entwicklung in Afrika südlich der Sahara - Probleme und  Herausforderungen

 

• Beratung beim internationalen Einsatz

 

Zur Zeit sind Praktika in folgenden Ländern möglich:

•          ggf. Ghana

•          ggf. Kenia

•          Namibia

•          Senegal 

•          Philippinen

•          Simbabwe


Auch eigene Projekte können Berücksichtigung finden.

 

Leistungsnachweis

· regelmäßige (aktive) Teilnahme an einer Lehrveranstaltung von 2 SWS = 1 LP
· aktive Teilnahme durch regelmäßige Protokolle, Bericht, Kurzvortrag, Test, Literaturrecherche u. ä. (unbenotet)  = 1 LP
· Referat mit Thesenpapier (1-2 Seiten)  = 2 LP
· Referat mit schriftlicher Ausarbeitung (6-8 Seiten) = 3 LP
· schriftliche Hausarbeit (mind. 15. Seiten) oder äquivalente Leistungen = 4 LP
· eigene empirische Studie je nach Umfang = 4-6 LP
nach Absprache mit dem Lehrenden

Unter den Allgemeinen Studien können 2-5 LP erreicht werden.

Lerninhalte

Gruppenarbeit, Auswertung und Berichterstattung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Möglichkeit Praktika


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2014/15 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23