Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Praxis der Entwicklungszusammenarbeit - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 064942 Kurztext
Semester SS 2015 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits 2-5 Belegung Belegpflicht
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 09.04.2015 bis 16.07.2015  Scharnhorststr. 121 - SCH 121.555       09.04.2015:  40
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Diouf, Djiby, Dr. verantwort
Hemker, Reinhold, Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Promotion (Dr. phil.) - Soziologie (68 149 1) - Prom.
Bachelor Sonder - Erziehungswissenschaft Studium Lehramt (LS Z51 0) - ESL L2
LA Berufskollegs - Wirtschaftslehre / Politik (27 976 3) - LA Berufsk.: M8
LA Gymn. u. Gesamtschulen - Sozialwissenschaften (25 148 3) - LA Gym/GS-Sowi: M8
Bachelor (2-Fach) - Soziologie (B2 149 4) - B-(2-fach)Soz.: M8
Bachelor (Kern-/Erg.fach) - Soziologie (BM 149 6) - B-Kommunikationswissenschaften: M8
Bachelor KJ (HRGe) - Sozialwissenschaften (BH 148 4) - B-KJ(HRGe)Sowi: M8
Zwei-Fach-Bachelor - Soziologie (L2 149 11) -
Master of Ed. LA Gym/Ges - Sozialwissenschaften (M3 148 8) -
Master of Ed. GHRGe/HRGe - Sozialwissenschaften (M2 148 8) -
Master of Ed. LA Bk. 2-F - Wirtschaftslehre / Politik (M7 976 8) -
- Allgemeine Studien ( AST 4) - 2-5
MEd HRSGe - Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften) (E2 F07 14) -
MEd Gymnasien u Gesamt - Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften) (E3 F07 14) -
MEd Berufskollegs - Pädagogik (E4 E63 14) -
MEd Berufskollegs - Wirtschaftslehre / Politik (E4 976 14) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
12001 Seminar zum Thema 'Gesellschaftliche Kohäsion und Sozialer Wandel' - MEd Berufskollegs Wirtschaftsl. / Politik Version 2014
12001 Seminar zum Thema 'Gesellschaftliche Kohäsion und Sozialer Wandel' - MEd Gymnasien u Gesamt Sozialw. (Pol-w,Soz,WiWi) Version 2014
13001 Seminar II zum Thema 'Gesellschaftliche Kohäsion und Sozialer Wandel' - MEd HRSGe Sozialw. (Pol-w,Soz,WiWi) Version 2014
12001 Seminar zum Thema 'Gesellschaftliche Kohäsion und Sozialer Wandel' - MEd HRSGe Sozialw. (Pol-w,Soz,WiWi) Version 2014
20002 Seminar II zum Thema Sozialer Wandel (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
20001 Seminar I zum Thema Sozialer Wandel - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
17007 Wahlpflichtseminar aus dem Bereich: Sozialisation und Bildung - Bachelor KJ (HRGe) Sozialwissenschaften Version 2004
18003 Wahlpflichtseminar mit methodischem Schwerpunkt - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
18001 Wahlpflichtseminar/Vorlesung I - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
18002 Wahlpflichtseminar/Vorlesung II - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
1516016 Praxis der Entwicklungszusammenarbeit - Allgemeiner Abschluss Allgemeine Studien Version 2004
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar
  • · Themeninhalte

1- Grundlagen der Entwicklungszusammenarbeit

2- Die Millenniums-Entwicklungsziele und die post-2015 Entwicklungsagenda

3- Die Struktur und die Schwerpunkte der deutschen Entwicklungszusammenarbeit

4- Nachhaltigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit. Prinzip- Konzept- Kriterien

5- Wirkungsorientierung im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit

6- Nachhaltige Sanitärversorgung in der Entwicklungszusammenarbeit. Eine Einführung

7- Mikrokredit als Instrument der Entwicklungszusammenarbeit - Ein Beitrag zur Armutsbekämpfung?

8- Land Grabbing im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit - Beispiele in Afrika südlich der Sahara

9- Fairer Handel in der Entwicklungszusammenarbeit- Ein Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung?

 

  • Beratung bei Projektplanung, Beantragung  und Durchführung
  • Praktikumsmöglichkeiten in Deutschland oder im Senegal (Projektgruppe Senegal) in Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation

 

 

 

 

Literatur

Literatur:

  • BMZ. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (2010): Die Millenniums-Entwicklungsziele. Informationsbroschüre 4. Berlin 
  • BMZ. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Entwicklungszusammenarbeit, In: Lexikon der Entwicklungspolitik
  • BMZ (2008-2009): Medienhandbuch Entwicklungspolitik, Berlin
  • Brot für die Welt (2011): Land ist Leben, der Griff von Investoren nach Ackerland, Ausgabe 5
  • CEval. Centrum für Evaluation (2012): Die Wirkung von Fairtrade auf Armutsreduktion durch ländliche Entwicklung. Universität des Saarlandes. Saarbrücken
  • Deutsche Welthungerhilfe e. V. (2008): Wirkungsorientierung in den Projekten und Programmen der Welthungerhilfe, Teil I-II-III, Bonn
  • Diouf, Djiby (2009): Die Problematik der nachhaltigen Entwicklung im Senegal. Politische Leitlinien und soziologische Hindernisse. Ein Beispiel in Kaolack. Diss. Münster: Miami
  • Eberlei, Walter(2009): Afrikas Wege aus der Armutsfalle. Frankfurt am Main: Brandes & Apsel Verlag
  • Erler, Brigitte (1985): "Tödliche Hilfe / Bericht von meiner letzten Dienstreise in Sachen Entwicklungshilfe", Freiburg: Dreisam-Verlag. März 1985
  • Fischer, Stephanie (2010): Der Mikrokredit, Analyse der sozialen und wirtschaftlichen Veränderungen für Frauen durch einen Mikrokredit mit Rücksicht auf Wirkungsevaluationen. Diplomarbeit. Universität Wien
  • Forum Fairer Handel (2007): Monitoring und Zertifizierung im Fairen Handel. Mainz
  • Hemker, Reinhold (2007): Das solidarische Lernen. Ausgewählte Schulungsinhalte für Akteure der nachhaltigen entwicklungsbezogenen und gemeinwesenorientierten Bildungsarbeit unter besonderer Berücksichtigung Simbabwes. Diss. Westfälische Wilhelms-Universität Münster,  
  • König, Julian/ Thema, Johannes (Hrsg.) (2011): Nachhaltigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit. Theoretische Konzepte, strukturelle Herausforderungen und praktische Umsetzung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Katharina Michaelowa (1998): Die neue politische Ökonomie liefergebundener Entwicklungshilfe. Baden-Baden: Nomos
  • Krems, Olaf (2002): Der Blackout-Kontinent. Projektion und Reproduktion eurozentristischer Afrika- und Afrikanerbilder unter besonderer Berücksichtigung der Berichterstattung in deutschsprachigen Massenmedien, Diss. Münster: Miami
  • Lachmann, Werner (2010) : Entwicklungshilfe - Motive, Möglichkeiten und Grenzen, Problemfelder. 2.Auflage. Oldenbourg: Wissenschaftsverlag
  • Lohmann, Nike (2009): Mikrofinanz in Entwicklungsländern - Hilfe für die Armen? : eine normative Betrachtung / Nike Lohmann. Berlin [u.a.] : LIT-Verlag
  • Morgan, Peter (2007): Latrines à compost, Des latrines hygiéniques à faible coût qui produisent du compost pour l’agriculture dans un contexte africain. Centre Régional pour l’Eau Potable et l’Assainissement à faible coût (CREPA), Ouagadougou
  • Moyo, Dambisa (2011): Dead Aid. Haffmans & Tolkemit, Hamburg
  • Münkner , H. Hans (2007): Die Grameen Bank – ein imitierbares Modell? Vortrag im Rahmen des Interdisziplinären Seminars zu Ökologie und Zukunftssicherung (ISEM) der Universität Marburg
  • Nuscheler, Franz (2006) : Entwicklungspolitik, Bonn
  • Nuscheler,  Franz (2008): Die umstrittene Wirksamkeit der Entwicklungszusammenarbeit. INEF-Report 93. Universität Duisburg‐Essen
  • Oikocredit Westdeutscher Förderkreis (2013): Rundbrief 3. Bonn
  • Polman, Linda (2010): Die Mitleidsindustrie - Hinter den Kulissen internationaler Hilfsorganisationen. Frankfurt/Main: Campus
  • SEITZ, Volker (2009): Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann. München: dtv Verlag
  • Shikwati, James (2002): The developing world needs trade, not aid, to help the poor. 15. November
  • Thomas Fritz (2009): Peak Soil – Die globale Jagd nach Land.
  • VENRO. Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen e. V. (2010): Positionspapier 2/2010 zur Wirkungsbeobachtung, Bonn
  • VENRO. Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen e. V. (2012): Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene für alle – ein Fundament für nachhaltige Entwicklung, Bonn
  • Vereinte Nationen (2000):  Millenniums-Erklärung der vereinten Nationen, 6-8 September 2000, New York
  • Vereinte Nationen (2013):  Millenniums-Entwicklungsziele: Wir können die Armut 2015 beenden, New York
Bemerkung

Die Ergebnisse der Seminarplatzvergabe können auf dieser Liste nachgelesen werden: http://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/soziologie/studium/auslosung.pdf

Leistungsnachweis

· regelmäßige (aktive) Teilnahme an einer Lehrveranstaltung von 2 SWS = 1 LP
· aktive Teilnahme durch regelmäßige Protokolle, Bericht, Kurzvortrag, Test, Literaturrecherche u. ä. (unbenotet)  = 1 LP
· Referat mit Thesenpapier (1-2 Seiten)  = 2 LP
· Referat mit schriftlicher Ausarbeitung (6-8 Seiten) = 3 LP
· schriftliche Hausarbeit (mind. 15. Seiten) oder äquivalente Leistungen = 4 LP
· eigene empirische Studie je nach Umfang = 4-6 LP
nach Absprache mit dem Lehrenden

Unter den Allgemeinen Studien können 2-5 LP erreicht werden.

Lerninhalte

Gruppenarbeit, Auswertung und Berichterstattung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Möglichkeit Praktika


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2015 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23