Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

Individuelle Förderung von Jungen im Sport - Single View

Basic Information
Type of Course Practical seminar Long text
Number 079554 Short text
Term SS 2015 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants 20
Credits Assignment enrollment
Hyperlink
Language german
application period
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Mon. 14:00 to 16:00 weekly Fliednerstr. 21 - Fl SH        
Group [no name]:
 


Responsible Instructor
Responsible Instructor Responsibilities
Kaufmann, Nils responsible
Exams / Modules
Number of Exam Module
11005 1. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd HRSGe Sport Version 2014
11004 1. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd Grundschulen Sport Version 2014
11005 2. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd Grundschulen Sport Version 2014
11006 3. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd Grundschulen Sport Version 2014
11006 2. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd Berufskollegs Sport Version 2014
11005 1. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd Berufskollegs Sport Version 2014
11006 2. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd HRSGe Sport Version 2014
11007 3. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd HRSGe Sport Version 2014
11005 1. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd Gymnasien u Gesamt Sport Version 2014
11006 2. Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - MEd Gymnasien u Gesamt Sport Version 2014
Assign to Departments
Fachbereich 07 Psychologie und Sportwissenschaft
Contents
Description

In der Veranstaltung werden zunächst theoretische Grundlagen der Identitätsentwicklung von Jungen im Alter von 12-16 Jahren erarbeitet, um darauf aufbauend die Idee der Jungenförderung durch Bewegung, Spiel und Sport weiterzuentwickeln (weitere Infos unter www.jungenfoerderung-im-sport.de). Ziel dieser Phase ist der Transfer theoretischer Kenntnisse in die pädagogische Praxis.

Die Ergebnisse werden dann in Kleingruppen an verschiedenen weiterführenden Partnerschulen im Raum Münster im Sportuntericht, in Arbeitsgemeinschaften und im Rahmen von Projekttagen umgesetzt und gemeinsam evaluiert. Ziel dieser zweiten Phase ist es einerseits, die eigene Lehrerfahrungen zu erweitern und zu reflektieren sowie anderseits ein Methoden-Pool aufzubauen, um Jungen durch Bewegung, Spiel und Sport in ihrer Identitätsentwicklung zu untersützten.

Literature

Blomberg, C, & Neuber, N. (Hrsg.) (2014). Männliche Selbstvergewisserung im Sport – Beiträge zur geschlechtssensiblen Förderung von Jungen. Wiesbaden: Springer VS.

Neuber N. (2009). Supermann kann Seilchen springen. Bewegung, Spiel und Sport mit Jungen. Dortmund: Borgmann.


Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term SS 2015 , Currentterm: WiSe 2022/23