Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Familiengedächtnis. Aspekte der sozialen Vergegenwärtigung von Vergangenheiten - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 062698 Kurztext
Semester WS 2015/16 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits 2-5 Belegung Belegpflicht
Hyperlink http://www.uni-muenster.de
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 17:30 Einzel am 30.10.2015 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.555         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 15:00 bis 18:15 Einzel am 20.11.2015 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.555         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 15:30 Einzel am 21.11.2015 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.555         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 17:30 Einzel am 04.12.2015 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.555         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 15:30 Einzel am 05.12.2015 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.555         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 14:00 Einzel am 08.01.2016 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.519         40
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 17:30 Einzel am 08.01.2016 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.555         40
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Kittel, Sabine, Dr. begleitend
Leonhard, Nina, Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Promotion (Dr. phil.) - Soziologie (68 149 1) - Prom.
Diplom - Erziehungswissenschaft (11 052 4) - Dipl. Päd. Modul DH2 D
Diplom - Erziehungswissenschaft (11 052 4) - Dipl. Päd. Modul DH2 E
Bachelor KJ (HRGe) - Sozialwissenschaften (BH 148 4) - M9
Bachelor (2-Fach) - Soziologie (B2 149 4) - B-(2-fach)Soz.: M9
MEd Gymnasien u Gesamt - Bildungswissenschaften (E3 BWI 14) -
MEd Berufskollegs - Bildungswissenschaften (E4 BWI 14) -
Bachelor - Erziehungswissenschaft (82 052 13) -
Bachelor HRSGe - Sozialwissenschaften (LH 148 11) -
Zwei-Fach-Bachelor - Soziologie (L2 149 11) -
Bachelor HRSGe - Bildungswissenschaften (LH BWI 11) -
Bachelor Grundschulen - Bildungswissenschaften (LG BWI 11) -
Master of Ed. GHRGe/HRGe - Sozialwissenschaften (M2 148 8) -
Master of Ed. LA Gym/Ges - Sozialwissenschaften (M3 148 8) -
Master of Ed. LA Bk. 2-F - Wirtschaftslehre / Politik (M7 976 8) -
MEd Gymnasien u Gesamt - Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften) (E3 F07 14) -
MEd HRSGe - Sozialwissenschaften (Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften) (E2 F07 14) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
18002 Seminar II zum Thema Wissenssoziologie (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
18001 Seminar I zum Thema Wissenssoziologie - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
19003 Wahlpflichtseminar mit methodischem Schwerpunkt - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
19002 Wahlpflichtseminar/Vorlesung II - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
19001 Wahlpflichtseminar/Vorlesung I - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
17008 Wahlpflichtseminar aus dem Bereich: Familie und Lebenslauf - Bachelor KJ (HRGe) Sozialwissenschaften Version 2004
27002 Seminar zum Thema "Bildung, Sozialisation und Lebensformen" - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
16002 Seminar zum Thema "Bildung, Sozialisation und Lebensformen" (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
18002 Seminar zum Thema Bildung, Sozialisation und Lebensformen - Bachelor HRSGe Sozialwissenschaften Version 2011
12002 Seminar - Bachelor Grundschulen Bildungswiss. Version 2011
17002 Seminar - Bachelor Grundschulen Bildungswiss. Version 2011
14002 Seminar - Bachelor HRSGe Bildungswiss. Version 2011
16002 Seminar - MEd Gymnasien u Gesamt Bildungswiss. Version 2014
14002 Seminar - MEd Berufskollegs Bildungswiss. Version 2014
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Wie erinnern soziale Gruppen wie Familien und die entsprechenden Mitglieder die eigene Vergangenheit, vor allem wenn sie als problematisch betrachtet wird? Welche Aspekte stehen im Vordergrund, was wird vergessen und welche Bedingungen und Einflussfaktoren sind hierfür relevant? Diese und ähnliche Fragen der sozialwissenschaftlichen Gedächtnisforschung sind Ausgangspunkt des Seminars. Gegenstand für die Auseinandersetzung mit Aspekten sozialer Gedächtnisse sind die NS- und DDR-Vergangenheit und der private wie auch der gesellschaftliche Umgang damit. In beiden Fällen existieren unterschiedliche, mitunter gegensätzliche Vergangenheitsrepräsentationen und, damit verbunden, Interpretationskämpfe um das 'richtige' Bild der Vergangenheit. Dies wollen wir am Beispiel der Familie als eine spezifische Erinnerungsgemeinschaft genauer beleuchten.

Das Seminar hat neben der analytischen Auseinandersetzung mit den Funktionsweisen des Familiengedächtnisses auch einen praxisorientierten Anteil. Anhand konkreter Beispiele sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Blockseminars lernen, wissenschaftliche Inhalte nicht nur zu verstehen und mündlich wiederzugeben, sondern darüber hinaus auch schriftlich (in Form einer Rezension oder Hausarbeit) zu kommunizieren. Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die Bereitschaft, eigene Texte für die Sitzungen zu verfassen, im Seminar vorzustellen und mit den Kommilitonen und Kommilitoninnen zu diskutieren.

Das Seminar wird als Blockveranstaltung durchgeführt. Die Zahl der Teilnehmer_innen ist auf 15 Personen begrenzt.

Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, den 30. Oktober 2015, von 14.15 bis 17.30 Uhr statt.

Die weiteren Termine des Blockseminars sind:

Freitag, 20. November 2015, 15.00 bis 18.15 Uhr

Samstag, 21. November 2015, 9.15 bis 15.30 Uhr.

Freitag, 4. Dezember 2015, 14.15 bis 17.30 Uhr

Samstag, 5. Dezember 2015, 9.15 bis 15.30 Uhr

Freitag, 8. Januar 2016, 14.15 bis 17.30 Uhr.

 

Eine verbindliche Anmeldung für das Seminar erfolgt bei der Auftaktveranstaltung am 30. Oktober 2015.

Leistungsnachweis

Allgemeine Studien: Aktive Teilnahme (Protokoll, Essay)  2 LP, Referat mit Ausarbeitung (8-10 Seiten) 4 LP, Klausur (2h) 3 LP, Hausarbeit (12-15 Seiten) 5 LP


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2015/16 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23