Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

M 21: Die meroitische Kultur - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 091162 Kurztext
Semester WS 2017/18 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits 3 Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 12:00 bis 14:00 woch 20.10.2017 bis 02.02.2018  Rosenstr. 9 - RS 123        
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Lohwasser, Angelika, Prof. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Master - Sprachen und Kulturen Ägyptens und Altvorderasiens (88 E79 15) -
Master - Antike Kulturen des östl. Mittelmeerraums (AKOEM) (88 995 7) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
33008 8. Lehrveranstaltung - Master Sprach.u.Kult.Ägypt.u.AVA Version 2015
33003 3. Lehrveranstaltung - Master Sprach.u.Kult.Ägypt.u.AVA Version 2015
33001 1. Lehrveranstaltung - Master Sprach.u.Kult.Ägypt.u.AVA Version 2015
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 09 Philologie
Inhalt
Kurzkommentar

Die ägyptische Kultur hat in hohem Maße seinen südlichen Nachbarn, den antiken Sudan, beein­flusst. Doch sind auch viele eigenständige Elemente enthalten, die die Kultur im 3. Jh. v. Chr. – 3. Jh. n. Chr. prägen, zu erkennen. Das Kennenlernen der Genese, Entwicklung und Ausformung dieser Kultur, ihrer Denkmäler und Geschichte, ihrer Sprache und Religion stehen im Zentrum der Lehrver­anstaltung.

Literatur

Baud, M. (Hrsg.), Méroé. Un empire sur le Nil, Paris 2010.

Edwards, D. N., The Nubian Past: An Archaeology of the Sudan, London/New York 2004.

Welsby, D. A., The Kingdom of Kush: The Napatan and Meroitic Empires, London 1996.

Wenig, St., Africa in Antiquity, Brooklyn 1978.

Lerninhalte

Die ägyptische Kultur hat in hohem Maße seinen südlichen Nachbarn, den antiken Sudan, beein­flusst. Doch sind auch viele eigenständige Elemente enthalten, die die Kultur im 3. Jh. v. Chr. – 3. Jh. n. Chr. prägen, zu erkennen. Das Kennenlernen der Genese, Entwicklung und Ausformung dieser Kultur, ihrer Denkmäler und Geschichte, ihrer Sprache und Religion stehen im Zentrum der Lehrver­anstaltung.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2017/18 , Aktuelles Semester: SoSe 2023