Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Von Adorno zu Habermas - Paradigmen Kritischer Theorie - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 067580 Kurztext
Semester WS 2006/07 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 19.10.2006 bis 06.02.2007  Scharnhorststr. 121 - SCH 121.520        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Eickelpasch, Rolf verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Magister - Soziologie (02 149 97) - M.A.: H 1
Promotion (Dr. phil.) - Soziologie (68 149 1) - Prom.
Lehramt Sek II und Sek I - Sozialwissenschaften (49 148 98) - Sowi (SI/SII) H: B 1
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar Dieser Lektürekurs beabsichtigt, anhand ausgewählter Texte den theoretischen Bahnen zu folgen, die von der klassischen, vom Faschismus geprägten „Frankfurter Schule“ (Horkheimer/Adorno) bis zur „Theorie des kommunikativen Handelns“ von Habermas geführt haben.
Teilnahmevoraussetzung ist die Bereitschaft zu intensiver Lektüre. Die in dem bereitgestellten Reader zusammengestellten Bezugstexte zu den einzelnen Sitzungen sollen von allen Teil-nehmern gründlich durchgearbeitet werden.
Scheinvoraussetzung: Beteiligung an einer Arbeitsgruppe, die (unter Heranziehung von Sekundärliteratur) durch den jeweiligen Bezugstext führt.

Studierende, die im Fach Soziologie eingeschrieben sind, werden bei der Verteilung der Seminarplätze bevorzugt behandelt.
Literatur Axel Honneth: Von Adorno zu Habermas. Zum Gestaltwandel kritischer Gesellschaftstheorie, in: Wolfgang Bonß/Axel Honneth (Hg.): Sozialforschung als Kritik, Frankfurt 1982, S. 87-126.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2006/07 , Aktuelles Semester: SoSe 2023