Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Münster-Barometer 1/07, Blockseminar - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Projektseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 067758 Kurztext
Semester WS 2006/07 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export für Outlook Do. 18:00 bis  Einzel am 19.10.2006 Scharnhorststr. 121 - SCH 121.520         25
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Heyse, Marko, Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Magister - Soziologie (02 149 97) - M.A.: H 3
Promotion (Dr. phil.) - Soziologie (68 149 1) - Prom.
Lehramt Sek II und Sek I - Sozialwissenschaften (49 148 98) - Sowi (SI/SII) H: B 2
Lehramt Sek II und Sek I - Sozialwissenschaften (49 148 98) - Sowi (SI/SII) H: B 3
Diplom - Erziehungswissenschaft (11 052 97) - Dipl. Päd. Modul DH2 D
LA Berufskollegs - Wirtschaftslehre / Politik (27 976 3) - LA Berufsk.: M6
LA GHRGe/HRGe - Sozialwissenschaften (24 148 3) - LA G/R/GS-Sowi: M6
LA Gymn. u. Gesamtschulen - Sozialwissenschaften (25 148 3) - LA Gym/GS-Sowi: M6
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar In diesem Studienprojekt werden die Methoden der empirischen Sozialforschung anhand einer repräsentativen Telefonbefragung für Münster in der Praxis angewendet. Nach einer kurzen allgemeinen Einführung in die Techniken der Fragebogenkonstruktion und den Grundlagen sozialwissenschaftlicher Meinungsforschung werden die verschiedenen Phasen einer Umfrage in die Praxis umgesetzt: Hypothesenbildung, Fragebogenformulierung, Datenerhebung, -erfassung und -analyse sowie die Präsentation der Ergebnisse beim Auftraggeber. Die gesammelten praktischen Erfahrungen werden abschließend theoretisch reflektiert (Stichprobentheorie, Interviewereffekte, Non-Response-Problematik, Prognoseverfahren, usw.

Das auf vier Wochen angelegte Projekt wird als Blockveranstaltung voraussichtlich vom 5. bis zum 31. März 2007 stattfinden, ein Zeitplan mit der genauen Terminplanung wird bei der Vorbesprechung am 19. Oktober 2006 (R. 533, 18-20 Uhr) verteilt. In dieser Veranstaltung können zum einen studienrelevante Leistungsnachweise erworben werden: Entweder ein Seminarschein (Voraussetzung: Verfassen einer 15- bis 20-seitigen Hausarbeit) oder eine Teil-Praktikumsbescheinigung im Sinne der Studienordnung über vier Wochen (Details bitte mit dem Praktikumsbüro im Vorfeld absprechen). Zum anderen erhalten alle Teilnehmer eine Praktikumsbescheinigung des Auftraggebers Westfälische Nachrichten und eine kleine Aufwandsentschädigung für die Interviewzeit. Besondere Vorkenntnisse sind für nicht erforderlich.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Anmeldung nur per Email direkt bei Marko Heyse (heyse@uni-muenster.de).
Weitere Informationen finden sich unter www.uni-muenster.de/Soziologie/poba.

Studierende, die im Fach Soziologie eingeschrieben sind, werden bei der Verteilung der Seminarplätze bevorzugt behandelt.
Literatur Einführende Literatur:
Atteslander, Peter: Methoden der empirischen Sozialforschung. Berlin: de Gruyter 102003
Diekmann, Andreas: Empirische Sozialforschung. Grundlagen, Methoden, Anwendung. Hamburg: Rowohlt 112004
Kromrey, Helmut: Empirische Sozialforschung, Opladen: Leske+Budrich 102002
Schnell, Rainer / Paul B. Hill / Elke Esser: Methoden der empirischen Sozialforschung. München: Oldenbourg 72005
Scholl, Armin: Die Befragung. Sozialwissenschaftliche Methode und kommunikationswissenschaftliche Anwendung. Konstanz: UVK 2003
Eine ausführliche Literaturliste wird zu Beginn des Seminars ausgeteilt.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2006/07 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23