Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

"Subjectivites" - Sociological Theory: Introduction Seminary - Single View

Basic Information
Type of Course Practice Long text
Number 060581 Short text
Term SS 2020 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants
Credits Assignment enrollment
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Language german
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Thu. 14:00 to 16:00 weekly 09.04.2020 to 16.07.2020  Scharnhorststr. 121 - SCH 121.5    

Raum zusätzlich

09.04.2020: 
04.06.2020: 
175
Group [no name]:
 


Responsible Instructor
Responsible Instructor Responsibilities
Renn, Joachim, Prof. Dr. responsible
Curriculae
Graduation - Curricula Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Zwei-Fach-Bachelor - Soziologie (L2 149 18) -
Zwei-Fach-Bachelor - Soziologie (L2 149 11) -
Bachelor - Soziologie (82 149 17) -
Exams / Modules
Number of Exam Module
11102 Übung zu Soziologische Theorie - Studienleistung - Bachelor Soziologie Version 2017
11003 Übung zur Soziologischen Theorie - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
22003 Übung zur Soziologischen Theorie - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
11102 Übung zu "Soziologische Theorie" - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2018
23102 Übung zu "Soziologische Theorie" - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2018
Assign to Departments
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Contents
Description

Eine sozial konstitutierten "Subjektivität" ist ein - theoretisches - Problem: Autonomie als Ergebnis ent-sprechender Vorgänge ("Sozialisation") scheint den Voraussetzungen, d.h. einer heteronomen Enstehung , zu widersprechen. Am Leitfaden der Frage nach dem "Subjekt" lassen sich unterschiedlichste soziologi-sche Theorien sowie ihr Aufbau, ihre leitende Problemstellung, womöglich ihre Leistungsfähigkeit entwi-ckeln und erläutern. Eben dies wird in der Veranstaltung begleitend zur Vorlesung, entlang ausgwählter einzelner Texte geschehen. t.

Literature

Literaturen werden im Laufe der Veranstaltung bekannt gegeben. Zur ersten, noch harmlosen Orientierung: Peter L. Berger (1977): Einladung zur Soziologie, München: dtv Lis


Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term SS 2020 , Currentterm: SoSe 2023