Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Forschungskolloquium - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Kolloquium Langtext
Veranstaltungsnummer 062595 Kurztext
Semester WS 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 16:00 bis 18:00 woch 02.11.2020 bis 08.02.2021  Scharnhorststr. 121 - SCH 121.519         20
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Michalowski, Ines, Prof. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Master - Soziologie (88 149 7) - MMA 6
Promotion (Dr. phil.) - Soziologie (68 149 1) - Prom.
Master - Soziologie (88 149 14) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
23001 Kolloquium - Master Soziologie Version 2014
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Das Kolloquium dient der Begleitung von Abschlussarbeiten und richtet sich an alle Studierenden, die eine Abschlussarbeit (Bachelor, Master, Promotion) bei mir schreiben. In den ersten zwei Sitzungen werden wir ganz allgemeine Fragen der Logik und des Designs sozialwissenschaftlicher Forschung diskutieren und diese ab der dritten Sitzung auf die im Kolloquium vorzustellenden eigenen Projekte der Studierenden be-ziehen. Gemeinsam diskutieren wir den Fortgang der verschiedenen Abschlussarbeiten, von der Formulie-rung der Forschungsfrage, über die Erarbeitung des Literaturstands bis hin zur Formulierung eines Expo-sés und/oder erster Kapitel der Arbeit. Das Forschungskolloquium bietet damit einen Rahmen, allgemeine Fragen der theoretischen Rahmung, des Forschungsdesigns und des Argumentationsaufbaus zu bespre-chen. Auch methodische Aspekte werden neben den natürlich im Mittelpunkt stehenden inhaltlichen Frage-stellungen diskutiert. Idealiter berichten alle Teilnehmenden mehrfach aus ihrer Abschlussarbeit.

Literatur

Literatur King, Gary, Robert O. Keohane, and Sidney Verba. 1994. Designing Social Inquiry. Scientific Interference in Qualitative Research. Princeton: Princeton University Press. Seawright, Jason and John Gerring. 2008. "Case Selection Techniques in Case Study Research: A Menu of Qualitative and Quantitative Options." Political Research Quarterly 61(2):294-308.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2020/21 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23