Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

Roman Baroque Architecture - Single View

Basic Information
Type of Course Introductory seminar Long text
Number 082720 Short text
Term WS 2020/21 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants
Credits Assignment enrollment
Hyperlink
Language german
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Fri. 10:00 to 12:00 weekly from 13.11.2020  Domplatz 23 - DPL 23.102         20
Group [no name]:
 


Responsible Instructor
Responsible Instructor Responsibilities
Niebaum, Jens, Prof. Dr. responsible
Curriculae
Graduation - Curricula Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Zwei-Fach-Bachelor - Kunstgeschichte (L2 092 13) -
Zwei-Fach-Bachelor - Kunstgeschichte (L2 092 20) -
Exams / Modules
Number of Exam Module
18001 Proseminar - Zwei-Fach-Bachelor Kunstgeschichte Version 2020
12002 Proseminar/Wiss. Arbeiten - Zwei-Fach-Bachelor Kunstgeschichte Version 2020
18001 Proseminar - Zwei-Fach-Bachelor Kunstgeschichte Version 2013
14002 Proseminar - Zwei-Fach-Bachelor Kunstgeschichte Version 2013
Assign to Departments
Fachbereich 08 Geschichte/Philosophie
Contents
Description

Rom, Residenzstadt der Päpste und Zentrum der katholischen Kirche, stellte im 17. Jahrhundert ein einzigartiges Laboratorium architektonischer Kreativität dar. Vor allem während der Pontifikate Urbans VIII., Innozenz‘ X. und Alexanders VII., also zwischen 1605 und 1667, schufen Architekten wie Carlo Maderno, Francesco Borromini, Gian Lorenzo Bernini oder Pietro da Cortona in allen Baugattungen Werke und Werkkomplexe, die in ganz Europa als maßstabsetzend wahrgenommen wurden und zur Auseinandersetzung anregten. Voraussetzung dieser ‚Treibhauskultur‘ waren zum einen das einzigartige bauliche Erbe antiker und moderner Architektur in der Ewigen Stadt, zum anderen die spezifische soziopolitische Situation, in der unter und neben dem Papst Nepoten und andere Kardinäle, alte und neue Adelsfamilien sowie Gesandte europäischer Mächte um Einfluss und Prestige konkurrierten. So entstand ein Wettstreit um Präsenz im urbanen und suburbanen Raum, um das Abstecken kultureller Claims und das Reklamieren von Deutungsmacht von einzigartiger Dichte. Das Seminar wird anhand ausgewählter Werke und Werkgruppen zentrale Episoden dieses ungeheuer vielgestaltigen Geschehens beleuchten.

Literature

Zur einführenden Lektüre seien empfohlen:

Rudolf Wittkower, Art and Architecture in Italy, 1600 to 1750, Harmondsworth 1958, 21965.

Torgil Magnuson, Rome in the Age of Bernini, 2 Bde., Stockholm 1982-1986.

Rom. Meisterwerke der Baukunst von der Antike bis heute. Festgabe für Elisabeth Kieven, Petersberg 2007.


Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term WS 2020/21 , Currentterm: WiSe 2022/23