Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

Master Seminar Applied Mathematics - Single View

Basic Information
Type of Course Seminar Long text
Number 102423 Short text
Term WS 2020/21 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants
Credits Assignment enrollment
Hyperlink
Language german
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Tue. 10:00 to 12:00 weekly from 10.11.2020           
Group [no name]:
 


Responsible Instructors
Responsible Instructors Responsibilities
Rave, Stephan, Dr. responsible
Ohlberger, Mario, Prof. Dr. responsible
Curriculae
Graduation - Curricula Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Master - Mathematik (88 105 13) -
Master - Mathematik (88 105 10) -
Master - Mathematics (88 F23 20) -
Exams / Modules
Number of Exam Module
12002 Seminar - Master Mathematics Version 2020
20004 Seminar - Master Mathematics Version 2020
22003 Seminar oder Lesekurs - Master Mathematik Version 2013
18003 Vorlesung 2 (ohne Studienleistung) - Master Mathematik Version 2013
18004 Vorlesung 2 (mit Studienleistung) - Master Mathematik Version 2013
Assign to Departments
Fachbereich 10 Mathematik und Informatik
Contents
Description

Viele physikalische, chemische oder auch biologische Prozesse können mit Hilfe partieller Differentialgleichungen beschrieben werden. Da eine analytische Lösung der Gleichungen nur selten möglich ist, müssen numerische Verfahren angewandt werden, um das Verhalten dieser Prozesse dennoch analysieren und vorhersagen zu können. Trotz wachsender Rechenkapazitäten ist in vielen Anwendungsfällen jedoch auch eine numerische Lösung, z.B. mit Hilfe der Finite-Elemente-Methode, nur unter erheblichem Aufwand zu erlangen. Es ist daher von großem Interesse Modellreduktionsverfahren zu entwickeln, welche ausgehend von solchen  hochdimensionalen diskreten Modellen effiziente Ersatzmodelle geringer Dimension liefern können, die z.B. schnelle Vorhersagen für variierende Modellparameter liefern können.

In diesem Seminar werden wir ausgewählte Forschungsarbeiten zu projektionsbasierten Modellreduktionsverfahren für parametrisierte partielle Differentialgleichungen vorstellen. Diese Verfahren basieren auf einer (Petrov-)Galerkin-Projektion der Lösung auf einen geeignet gewählten niedrigdimensionalen Teilraum des diskreten Lösungsraumes. Dieser Ansatz erlaubt es, die resultierenden reduzierten Modelle mit bekannten Ansätzen aus der Numerik partieller Differentialgleichungen (Céa-Lemma, residuenbasierte Fehlerschätzer, etc.) zu studieren. Zusammen mit Resultaten der Approximationstheorie kann mit geeigneten Verfahren zur Konstruktion des reduzierten Lösungsraumes die Qualität des reduzierten Modells garantiert werden.

Ein Vortrag in diesem Seminar kann als Grundlage für eine Masterarbeit im Gebiet der Modellreduktion dienen.

Remarks

Die Vorbesprechung für das Seminar findet am Mittwoch, den 04.11.2020 um 14 Uhr statt.  Bei Interresse an dem Seminar bitte ich zwecks Raumplanung um Voranmeldung per Email an stephan.rave@uni-muenster.de bis zum 02.11.2020. (Es wird auch die Möglichkeit zur Teilnahme per Videokonferenz bestehen.)

Prerequisites

Numerik partieller Differentialgleichungen


Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term WS 2020/21 , Currentterm: WiSe 2022/23