Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Survey Research - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Doktorandenseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 044301 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits 6 Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink
Sprache englisch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export für Outlook -.  bis  woch          
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Houston, Mark, Prof. Dr. verantwort
Mayr, Paul-Vincent begleitend
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Promotion mit Abschluss - Betriebswirtschaftslehre (06 021 0) -
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 04 Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Inhalt
Kommentar

Viele wichtige Fragen werden am besten mithilfe von Befragungsdaten beantwortet. Das Hauptziel dieses Kurses besteht darin, Doktoranden der BWL und VWL bei der Nutzung von Fragebögen in ihrer Forschung und der anschließenden Veröffentlichungen in hochrangigen Journals zu helfen. Der Kurs soll Doktoranden dabei unterstützen, ein Verständnis des fragebogenbasierten Forschungsprozesses und dessen praktische Anwendbarkeit zu vermitteln, um so die Durchführung wissenschaftlicher Studien zu erleichtern. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Sicherstellung der Forschungsintegrität geschenkt, so stehen beispielsweise Konstruktdefinition, Validitätsprüfung, die Unterscheidung von formativen und reflektiven Skalen, der Vermeidung von Common Source Bias und die Identifikation des Non-Response Bias im Fokus. Der Kurs deckt dabei den kompletten Forschungsprozess bezüglich des Einsatzes von Fragebögen ab, von Forschungsphilosophie über die Entwicklung von Forschungsideen bis hin zur Veröffentlichung.  

Obwohl der Kurs viele Beispiele aus der Marketingforschung verwendet, ist er auch für Doktoranden aus anderen Bereichen der Wirtschaftswissenschaft angelegt. Anstelle von kontextspezifischen Fragestellungen strebt der Kurs somit eine Fokussierung auf substantive Forschungsbereiche. Die Diskussionen im Rahmen des Kurses ermöglicht den Teilnehmern dabei, Verbindungen zwischen den Kursinhalten und ihren persönlichen Forschungsbereichen herzustellen, beispielsweise durch eine direkte Anwendung der Kursinhalte auf das eigene Forschungsthema. Marketingspezifische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. 

Die Kursziele werden durch folgende Schritte verfolgt:

1) Das Lesen, Zusammenfassen und Diskutieren von Artikeln und Buchkapiteln zu Befragungstechniken aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen;

2) Die Absolvierung verschiedener Aufgaben, die Doktoranden eine Anwendung und Übung der erlernten Techniken ermöglichen;

3) Das Bewerten veröffentlichter, empirischer Studien;

4) Die Erstellung einer Skalenentwicklungsstudie, die eine Erweiterung/Verbesserung einer existenten empirischen Studie darstellt, inklusive Konstruktkonzeptualisierung, Entwicklung und Test einer Multi-Itemskala, Hypothesenentwicklung und Planung der methodischen Durchführung. 

Bemerkung

Der diesjärige Kurs muss leider ausfallen. Teilnehmer:innen die für den Kurs SoSe21 zugelassen waren, werden für das SoSe22 bevorzugt berücksichtigt.

Einschränkungen durch die CORONA-Pandemie

 Bitte beachten Sie: Die Lehrveranstaltung "Survey Research" wird in Absprache mit dem Dekan als Hybridkurs durchgeführt und findet im Gebäude des Marketing Center Münster (Seminarraum 6, Am Stadtgraben 13-15) statt. Zum jetzigen Zeitpunkt planen wir mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 25 Personen. Aufgrund der anhaltenden CORONA-Pandemie müssen die Teilnehmer:innen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  1.  Vollständiger Impfschutz (seit der zweiten/letzten Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein).
  2.  Bescheinigung des vollständigen Impfschutzes. Ein digitales Impfbescheinigung muss bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn bei der Office Managerin des Lehrstuhls für Marketing & Medien, Frau Geringhoff, eingereicht werden.

Bitte beachten Sie, dass Bewerber ohne Impfbescheinigung nicht physisch teilnehmen können und dass ein negativer CORONA-Test nicht zur persönlichen Teilnahme berechtigt!

Da alle Anwesenden über einen vollständigen Impfschutz verfügen, sind eine Maskenpflicht und weitere Abstandsregelungen Stand heute in Abstimmung mit dem Dekan nicht vorgesehen. Diese Dinge können sich aufgrund der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Rahmenbedingungen und der Entwicklung der CORONA-Pandemie ändern. Auch kann leider nicht ausgeschlossen werden, dass der Kurs kurzfristig verschoben werden muss. Wir stehen hier in engem Austausch mit Prof. Houston und bewerten die Situation laufend. Sollten Sie Interesse an dem Kurs haben, melden Sie sich bitte trotzdem vorläufig an. Wir informieren Sie dann rechtzeitig über den Planungsstand.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die die genannten Kriterien nicht erfüllen, können sich für die Live-Übertragung der Veranstaltung via Zoom anmelden. Falls eine Anmeldung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur physischen Veranstaltung erfolgt, der Nachweis über den vollständigen Impfschutz allerdings nicht bis 5 Tage vor der Veranstaltung erbracht wird, wird die Teilnehmerin oder der Teilnehmer automatisch für die Onlineübertragung via Zoom registriert. Leistungsnachweise müssen gleichermaßen von physisch und digital anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern erbracht werden. Bestimmte Inhalte (insbesondere Gruppenarbeiten) können ggf. nur bedingt im digitalen Format angeboten werden

 

Der Kurs wird angeboten von Prof. Dr. Mark Houston.

Die Veranstaltung findet im MCM, Raum R006 (EG) statt.

Anmeldungen zum Kurs werden innerhalb der Anmeldefrist von allen Promotionsstudenten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät per Email an Tanja Geringhoff (tanja.geringhoff@wiwi.uni-muenster.de) bis zum 16.08. entgegengenommen.

Da die Teilnehmerzahl aus didaktischen Gründen begrenzt ist, erfolgt nach dem ‘first-come, first-serve’- Prinzip. Der Bewerbungszeitraum startet am 19.07.2021. 

 

Information für alle Promotionsstudenten: Der Kurs wird als A-Schein / Forschungsmethoden für das Promotionsstudium angerechnet.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23