Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Übung: Das Abendmahl in der Kirchengeschichte - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 014182 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 10:00 bis 12:00 woch 13.04.2021 bis 20.07.2021  Universitätsstr. 13-17 - ETH 106b        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Nooke, Martha Maria verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Promotion (Dr. phil.) - Evangelische Theologie (68 053 1) - Prom
Magister Theologiae - Evangelische Theologie (09 053 8) - Mag. theol. - WB
Kirchl.Abschluss - Evangelische Theologie (04 053 0) - PF
Magister Theologiae - Evangelische Theologie (09 053 8) - Mag. Theol.
Zuordnung zu Einrichtungen
FB 01 Evangelisch-Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Inhaltliche Schwerpunkte:

In der Übung sollen die Entwicklung und Herausbildung des Abendmahls in der Kirchengeschichte untersucht werden und zentrale abendmahlstheologische und abendmahlspraktische Texte in ihren Entstehungszusammenhang eingeordnet werden. Dabei werden besondere Schwerpunkte die Grundlagen in der Alten Kirche, die Sakramentenfrömmigkeit im Mittelalter, die Abendmahlsstreitigkeiten in der Reformationszeit, die Fixierung des lutherischen bzw. reformierten Abendmahlsverständnisses in der Orthodoxie, die Nivellierung konfessionalistischer Engführung sowie Unionsversuche und Einigungen darstellen. Mit Seitenblicken soll auch die liturgiegeschichtliche Entwicklung in den Blick genommen werden, denn das Abendmahl erhält Wirkung und Brisanz ja erst durch den Vollzug.

Literatur

Einführende Literatur:

Literatur wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben. – Zur Einführung empfiehlt sich die Lektüre der TRE-Artikel zum „Abendmahl“ (TRE 1, 1977, 59–212) und zur „Abendmahlsfeier“ (TRE 1, 1997, 229–328); oder ein Blättern im UTB-Band von: H. Löhr (Hg.), Abendmahl (Themen der Theologie), 2012.

Bemerkung

Das Thema der Lehrveranstaltung kann Gegenstand der Zwischenprüfung sein.

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Voraussetzungen

Interesse am Thema und aktive Teilnahme; kirchengeschichtliches Überblickswissen und Lateinkenntnisse sind von Vorteil.

Leistungsnachweis

Teilnahmenachweis


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23