Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Übung: Geschichte des Kirchenbaus (mit Exkursionen) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 014183 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:00 bis 14:00 woch 19.04.2021 bis 19.07.2021  Universitätsstr. 13-17 - ETH 102        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Nooke, Martha Maria verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Promotion (Dr. phil.) - Evangelische Theologie (68 053 1) - Prom
Magister Theologiae - Evangelische Theologie (09 053 8) - Mag. theol. - WB
Kirchl.Abschluss - Evangelische Theologie (04 053 0) - PF
Magister Theologiae - Evangelische Theologie (09 053 8) - Mag. Theol.
Zuordnung zu Einrichtungen
FB 01 Evangelisch-Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Inhaltliche Schwerpunkte:

In der Übung sollen Grundinformationen zur Geschichte des Kirchenbaus sowie zur theologischen Bedeutung des Raumes vermittelt werden. Dabei werden wir Wechselbeziehungen zwischen theologiegeschichtlichen Entwicklungen und Niederschlägen in der Kirchenarchitektur und ihrer Ausstattung untersuchen. Welche Theologie bringen Kirchenräume in ihrer Anlage und Ausstattung zum Ausdruck? In welcher Hinsicht lassen sich theologische und kirchliche Trends im Kirchenbau nachvollziehen?

Die Übung wird sich schlaglichtartig mit dem frühchristlichen Kirchenbau, mittelalterlicher Kirchenarchitektur und Dekoration, den Aufbrüchen zum protestantischen Kirchenbau sowie Kirchenbauprogrammen in der Aufklärungszeit (Barock, Klassizismus), zur Zeit der Restauration im 19. Jahrhundert (Historismus) und dem modernen Kirchenbau im 20. Jahrhundert beschäftigen.

Zusätzlich zur Lektüre von einschlägigen Programmtexten zum Kirchenbau sind Exkursionen zu unterschiedlichen Kirchen in Münster und im Ruhrgebiet geplant. Dabei soll vor Ort die konkrete Umsetzung theoretischer Konzepte anschaulich werden.

Literatur

Einführende Literatur:

Literatur wird zu Beginn der Lehrveranstaltung bekanntgegeben. – Zur Einführung empfiehlt sich die Darstellung von: F.-H. Beyer, Geheiligte Räume. Theologie, Geschichte und Symbolik des Kirchengebäudes, 2008; zur leichten Lektüre empfehle ich die kompakte Darstellung von: J. H. Claussen, Gottes Häuser oder Die Kunst, Kirchen zu bauen und zu verstehen, 2010.

Bemerkung

Das Thema der Lehrveranstaltung kann Gegenstand der Zwischenprüfung sein.

Im Juni (12. oder 19.06.2021, 9–19 Uhr) ist eine Samstagsexkursion geplant. Die Termine werden mit der Seminargruppe vereinbart.

 

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Voraussetzungen

Interesse am Thema der Übung; eine gewisse Mobilität für Ausflüge zu verschiedenen Kirchenbauten.

Leistungsnachweis

Teilnahmenachweis


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23