Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

To play or not to play? Spielerziehung in der Grundschule 3 - Single View

Basic Information
Type of Course Practical seminar Long text
Number 077285 Short text
Term WiSe 2021/22 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants 25
Credits Assignment enrollment
Hyperlink
Language german
application period
Department :
Institut für Sportwissenschaft
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Fri. 12:00 to 14:00 weekly Fliednerstr. 21 - Fl SH        
Group [no name]:
 


Responsible Instructor
Responsible Instructor Responsibilities
Kaufmann, Nils responsible
Curriculae
Graduation - Curricula Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Bachelor Grundschulen - Sport (LG 098 18) -
Bachelor Grundschulen - Sport (LG 098 11) -
Exams / Modules
Number of Exam Module
16020 Modulteilprüfung zur Spielerziehung - Bachelor Grundschulen Sport Version 2018
16003 Bewegungs- oder Spielerziehung - Bachelor Grundschulen Sport Version 2018
16002 Spielerziehung im Kindesalter - Bachelor Grundschulen Sport Version 2018
17007 Spielerziehung - Bachelor Grundschulen Sport Version 2011
17005 Spielerziehung Prüfung - Bachelor Grundschulen Sport Version 2011
17004 Spielerziehung - Bachelor Grundschulen Sport Version 2011
Assign to Departments
Fachbereich 07 Psychologie und Sportwissenschaft
Institut für Sportwissenschaft
Contents
Description

Das Seminar befasst sich ausgehend von eigenen Sport- und Spielerfahrungen mit dem großen Feld der kleinen Bewegungs- und großen Sportspiele und bedient sich hierbei dem Ansatz der Integrativen Sportspielvermittlung. Schwerpunkt dieses Seminars ist der Bereich der Rückschlagspiele. Aufbauend auf vielfältigen und innovativen Formen von Rückschlagspielen im Kindesalter werden technische und taktische Fähigkeiten in verschiedenen normierten Rückschlagspielen bis hin zur Talentsichtung behandelt.

Durch die Eigenrealisation sollen das eigene Bewegungs- und Spielverhalten sowie Spielprozesse analysiert und reflektiert werden. Weiterhin werden die eigenen technischen und taktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten - sowohl im Hinblick auf das eigene Training in den Sportspielen, als auch in Bezug auf Erwerb und Vermittlung technisch-taktischer Grundfertigkeiten in Angriff und Verteidigung - in den Fokus gestellt. Zur Anbahnung der eigenen Lehr- und Vermittlungskompetenz werden Lehrversuche geplant, durchgeführt und reflektiert.

 

Literature

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Prerequisites

Neben der regelmäßigen und aktiven (mind. 80%!) Teilnahme sind Studienleistungen in Form von Mini-Lehrproben, kursbegleitenden Arbeitsaufträgen und/oder Protokollen abzuleisten. Zudem erklären sich die Kurs-TN bereit an möglichen alternativen Kursterminen am Abend/Wochenende (z.B. Spielbeobachtung, Nutzung von kommerziellen Sportanlagen) im Nahverkehrsbereich des NRW-Tickets zum Selbstkostenanteil teilzunehmen. Näheres wird innerhalb der 1. Seminar-Veranstaltung bekannt gegeben.

Zur vertiefenden Auseinandersetzung mit den jeweiligen Sportarten der Gruppe Rückschlag (insbesondere Badminton, Tischtennis), als auch zur Möglichkeit zur Verbesserung der eigenen sportmotorischen Fertigkeiten/Handlungskompetenz wird die Teilnahme an den semesterbegleitenden Sportarten AG's empfohlen!




Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term WiSe 2021/22 , Currentterm: WiSe 2022/23