Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

Ecological Communication - why society cannot handle ecological risks like global warming - Single View

Basic Information
Type of Course Seminar Long text
Number 068580 Short text
Term SoSe 2022 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants
Credits Assignment application blocked
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Language german
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Wed. 10:00 to 12:00 weekly 06.04.2022 to 13.07.2022  Scharnhorststr. 121 - SCH 121.555         25
Belegung gesperrt

Responsible Instructor
Responsible Instructor Responsibilities
Renn, Joachim, Prof. Dr. responsible
Curriculae
Graduation - Curricula Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Bachelor - Soziologie (82 149 21) -
Studium im Alter - studium generale (A1 STG 0) -
Zwei-Fach-Bachelor - Soziologie (L2 149 18) -
Bachelor - Soziologie (82 149 17) -
Bachelor Berufskollegs - Wirtschaftslehre / Politik (LF 976 11) -
Zwei-Fach-Bachelor - Politikwissenschaft (L2 129 11) -
Zwei-Fach-Bachelor - Soziologie (L2 149 11) -
Zwei-Fach-Bachelor - Ökonomik (L2 960 11) -
Exams / Modules
Number of Exam Module
21102 Seminar II - Prüfungsleistung - Bachelor Soziologie Version 2017
21101 Seminar I - Studienleistung - Bachelor Soziologie Version 2017
21002 Seminar II - Prüfungsleistung - Bachelor Soziologie Version 2017
21001 Seminar I - Studienleistung - Bachelor Soziologie Version 2017
18102 Seminar II - Prüfungsleistung - Bachelor Soziologie Version 2017
18101 Seminar I - Studienleistung - Bachelor Soziologie Version 2017
18002 Seminar II - Prüfungsleistung - Bachelor Soziologie Version 2017
18001 Seminar I - Studienleistung - Bachelor Soziologie Version 2017
18002 Seminar II zum Thema Wissenssoziologie (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
18001 Seminar I zum Thema Wissenssoziologie - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
21002 Seminar II zum Thema Soziologische Theorie (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
21001 Seminar I zum Thema Soziologische Theorie - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2011
32004 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Soziologische Theorie" - Bachelor (2-Fach) Ökonomik Version 2010
29004 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Soziologische Theorie" - Bachelor (2-Fach) Ökonomik Version 2007
26002 Soziologische Grundlagen und Grundbegriffe - Zwei-Fach-Bachelor Politikwissenschaft Version 2011
42002 Soziologische Grundlagen und Grundbegriffe - Zwei-Fach-Bachelor Ökonomik Version 2011
20002 Soziologische Grundlagen und Grundbegriffe - Bachelor Berufskollegs Wirtschaftsl. / Politik Version 2011
18001 Seminar I - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2018
18002 Seminar II (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2018
21001 Seminar I - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2018
21002 Seminar II (Prüfungsleistung) - Zwei-Fach-Bachelor Soziologie Version 2018
18001 Wissenssoziologie I - Bachelor Soziologie Version 2021
18002 Wissenssoziologie I - Bachelor Soziologie Version 2021
18101 Wissenssoziologie II - Bachelor Soziologie Version 2021
18102 Wissenssoziologie II - Bachelor Soziologie Version 2021
21001 Soziologische Theorie I - Bachelor Soziologie Version 2021
21002 Soziologische Theorie I - Bachelor Soziologie Version 2021
21101 Soziologische Theorie II - Bachelor Soziologie Version 2021
21102 Soziologische Theorie II - Bachelor Soziologie Version 2021
Assign to Departments
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Contents
Description

Über 30 Jahre ist es her, dass Niklas Luhmann unter dem griffigen Titel: „Ökologische Kommunikation? Kann die moderne Gesellschaft sich auf ökologische Gefährdungen einstellen?” der Problemlösungskompetenz des modernen politischen Systems inklusive Zivilgesellschaft (die in allerdings nicht besonders inte-res-sierte) ein schlechtes Zeugnis ausgestellt hat: die Gesellschaft steigert ihre Komplexität auf Kosten der reaktionsschnellen Flexibilität, die es für eine Direkteinwirkung auf problematische ökologische Lagen bräuchte. Das Problem: die funktionale Differenzierung steigert sektorale Effizienz, aber die Gesellschaft ist kein „historisches Subjekt”, kein kollektiver Akteur, der eine volonté générale (z.B. den Willen zum Klimaschutz) direkt umsetzen könnte – die Freistellung vielfältiger Sondersphären des Handelns vom alteuropäischen Anpassungsdruck an eine kompakte Zielvorstellung des Ganzen (an Moral z. B.) kostet hohe Einbu-ßen an Steuerungsfähigkeit im globalen Maßstab.

Das Seminar befasst sich mit empirischen wie mit theoretischen Gründen für eine fällige Revision und Aktualisierung der alten Luhmanschen Diagnose: wie stellt sich die Steuerungsfähigkeit, d.h. die Problemlösungskapazität der Gesellschaft heute, "gefühlt": kurz vor dem globalen Kollaps, dar? Die Diskussion wird sich dabei empirisch mit aktuellen Versuche des Krisenmanagements und konzeptuell mit einer modifizierten Differenzierungstheorie befassen: im Zentrum steht die aktuelle Frage, was von "ökologischer Kommunikation" soziologisch realistischerweise zu erwarten ist.

Literature

Literatur zum Einstieg:

Luhmann, Niklas (1986): Ökologische Kommuniktion. Kann die modere Gesellschaft sich auf die ökologische Gefährdung einstellen? Opladen: Westdeutscher Verlag.

SONA - Netzwerk Soziologie der Nachhaltigkeit (Hg.) (2021): Soziologie der Nachhaltigkeit, Bielefeld: transcript.

Brandt, Karl Werner (2014) Umweltsoziologie. Entwicklungslinien. Basiskonzepte unnd Erklärungsmodelle, Weinheim: Beltz-Juventa 2014.


Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term SoSe 2022 , Currentterm: SoSe 2023