Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Die Entwicklung didaktischen Denkens in Deutschland nach 1945. Von der praktischen Unterrichtslehre über die Theorie des Lehrens und Lernes zur empirischen Unterichtsforschung - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 061181 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 35
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Belegungsfrist Erziehungswissenschaft    16.06.2022 - 09.10.2022   
Einrichtung :
Institut für Erziehungswissenschaft
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 14:00 bis 16:00 woch 20.10.2022 bis 02.02.2023  Schlaunstr. 2 - RS 2         35
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
von Olberg, Hans-Joachim verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
KA LA Gymn. u. GSschulen - Bildungswissenschaften (72 BWI 18) -
MEd Gymnasien u Gesamt - Bildungswissenschaften (E3 BWI 14) -
MEd HRSGe - Bildungswissenschaften (E2 BWI 14) -
MEd Grundschulen - Bildungswissenschaften (E1 BWI 14) -
KA LA Gymn. u. GSschulen - Bildungswissenschaften (72 BWI 11) -
MEd Grundschulen - Bildungswissenschaften (E1 BWI 18) -
MEd HRSGe - Bildungswissenschaften (E2 BWI 18) -
MEd Gymnasien u Gesamt - Bildungswissenschaften (E3 BWI 18) -
KA LA Gymn. u. GSschulen - Bildungswissenschaften (72 BWI 16) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
20002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - KA LA Gymn. u. GSschulen Bildungswiss. Version 2016
17002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - MEd Gymnasien u Gesamt Bildungswiss. Version 2018
16003 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - MEd HRSGe Bildungswiss. Version 2018
16002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - MEd HRSGe Bildungswiss. Version 2018
16002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - MEd Grundschulen Bildungswiss. Version 2018
20002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - KA LA Gymn. u. GSschulen Bildungswiss. Version 2011
15002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - MEd Grundschulen Bildungswiss. Version 2014
15002 Seminar zur Theorie der Erziehung und Bildung (Studienbeginn vor Sommersemester 2015) - MEd HRSGe Bildungswiss. Version 2014
15003 Seminar zur historischen Bildungsforschung (Studienbeginn vor Sommersemester 2015) - MEd HRSGe Bildungswiss. Version 2014
15004 Seminar zur Theorie der Erziehung und Bildung (Studienbeginn ab Sommersemester 2015) - MEd HRSGe Bildungswiss. Version 2014
15005 Seminar zur historischen Bildungsforschung (Studienbeginn ab Sommersemester 2015) - MEd HRSGe Bildungswiss. Version 2014
14002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - MEd Gymnasien u Gesamt Bildungswiss. Version 2014
19002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - MEd Gymnasien u Gesamt Bildungswiss. Version 2014
57002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - KA LA Gymn. u. GSschulen Bildungswiss. Version 2011
57002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - KA LA Gymn. u. GSschulen Bildungswiss. Version 2016
26002 Seminar zur Theorie und Geschichte der Erziehung und Bildung - KA LA Gymn. u. GSschulen Bildungswiss. Version 2018
Prüfungsorganisationssätze
Prüfungsnummer Semester Termin Prüfer/-in Abschluss
15002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E1 BWI 14
15005 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E2 BWI 14
19002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E3 BWI 14
16002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E2 BWI 18
17002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E3 BWI 18
15004 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E2 BWI 14
15003 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E2 BWI 14
57002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) 72 BWI 16
20002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) 72 BWI 16
16002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E1 BWI 18
26002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) 72 BWI 18
14002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E3 BWI 14
16003 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E2 BWI 18
57002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) 72 BWI 11
15002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) E2 BWI 14
20002 20222 01 von Olberg, Hans-Joachim (508993) 72 BWI 11
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Auf 35 Studierende begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich!

 

Die Didaktik als zentrale Berufswissenschaft von Lehrkräften ist in die Defensive geraten. Hatte sie noch von den fünfziger bis in die achtziger Jahre in der erziehungswissenschaftlichen Lehrer/innen-Ausbildung eine Vorrangstellung, wird sie in letzter Zeit von Ansätzen der empirischen Lehr-Lernforschung, der Instruktionspsychologie und der Neurowissenschaften an die Seite gedrängt. In der Lehrbuchliteratur der Allgemeinen Didaktik wird gelegentlich die historische Entwicklung der Disziplin vornehmlich auf die Darstellung einiger ausgewählter Modelle der Unterrichtsplanung aus der Geschichte der Bundesrepublik reduziert. In diesem Seminar soll nun stattdessen der politik- und gesellschaftliche Bedingungskontext für diesen Entwicklungsprozess vornehmlich in Deutschland analysiert werden. Ziel ist es, ausschlaggebende bildungsgeschichtliche Gründe für den Wandel von Denk- und Handlungsmustern für organisierte Lehr-Lern-Prozesse herauszuarbeiten. Inhaltliche Schwerpunkte werden dabei einerseits auf den bislang wenig untersuchten vierziger, fünfziger und sechziger Jahren einschließlich der SBZ und DDR liegen. Andererseits soll geprüft werden, ob die Einbeziehung der empirischen Unterrichtsforschung und der Lernpsychologie sowie der neuro-wissenschaftlichen Erkenntnisse zu einem erweiterten erziehungswissenschaftlichen Arbeitsfeld "Allgemeinen Didaktik" eine zukunftsfähige Perspektive sein könnte. Zu Beginn des Wintersemesters wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Reader mit ausgewählten Materialien, Quellen und Texten für die Arbeit im Seminar zur Verfügung stehen.

Literatur

Grundlegende Literatur:

KERSTEN REICH: Theorien der Allgemeinen Didaktik. Zu den Grundlinien didaktischer Wissenschaftsentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland und in der Deutschen Demokratischen Republik. Stuttgart 1977; WILHELM H. PETERßEN: Lehrbuch Allgemeine Didaktik. 6. Auflage.  München 2001; WERNER JANK / HILBERT MEYER: Didaktische Modelle. 12. Auflage. Berlin 2002; LOTHAR WIGGER: Didaktik. In: DIETRICH BENNER/JÜRGEN OELKERS (Hg.): Historisches Wörterbuch der Pädagogik. Weinheim Basel 2004, 244-278; RAPHAELA PORSCH (Hrsg.): Einführung in die Allgemeine Didaktik. Münster 2016; HORST BAYRHUBER u.a.: Auf dem Wege zu einer allgemeinen Fachdidaktik. Allgemeine Fachdidaktik, Münster New York 2017; EWALD TERHART: Allgemeine Didaktik – didaktische Modelle. In: MARIUS HARRING u.a. (Hg.): Handbuch Schulpädagogik. Münster New York 2019, S. 409-417. 

 

 

Bemerkung

Module:

  • TEB (MEd G BilWiss)
  • TEB (MEd HRSGe BilWiss)
  • TEB (MEd Gym/Ges BilWiss)
Leistungsnachweis

Prüfungs- und Studienleistung: Als benotete Modulabschlussprüfung (MAP) wird in der Regel eine schriftliche Präsentation angefertigt; sie besteht aus einem Referat mit Folienunterstützung und einer acht- bis zehnseitigen Ausarbeitung. Wenn alle Referatthemen für die einzelnen Sitzungen vergeben sind, können auch mündliche Prüfungen gewählt werden. Als Studienleistung im Lehramt für die HRSGe kann ein Referat mit Folienunterstützung (ohne Ausarbeitung) angefertigt werden.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
TEB  - - - 4
TEB  - - - 5
TEB  - - - 6