Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Internationale Beziehungen in quantitativer Perspektive - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 064917 Kurztext
Semester WS 2008/09 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 woch von 16.10.2008  Scharnhorststr. 100 - SCH 100.124        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Fuchs, Doris, Prof. verantwort
Graf, Antonia, Jun.-Prof. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Lehramt Sek II und Sek I - Sozialwissenschaften (49 148 98) - Sowi SI/II A3
Bachelor - Politik und Wirtschaft (82 C31 9) -
Bachelor BAB - Wirtschaftslehre / Politik (BF 976 4) -
LA Gymn. u. Gesamtschulen - Sozialwissenschaften (25 148 3) -
LA Berufskollegs - Wirtschaftslehre / Politik (27 976 3) -
LA GHRGe/HRGe - Sozialwissenschaften (24 148 3) -
Magister - Politikwissenschaft (02 129 97) -
Diplom - Politikwissenschaft - Europastudien - Lille (11 809 0) -
Diplom - Politikwissenschaften - Europastudien - Klausenbg. (11 810 0) -
Bachelor - Public Administration (Spec.Emphasis: Europ-Stud.) (82 962 0) -
Master of Ed. LA Bk.(BAB) - Wirtschaftslehre / Politik (M4 976 8) -
Master - Politikwissenschaft (88 129 7) -
Bachelor (2-Fach) - Politikwissenschaft (B2 129 4) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
16002 Lehrveranstaltung Spezialisierung - Aufbau - Master Politikwissenschaft Version 2007
18002 Hauptseminar - Bachelor (2-Fach) Politikwissenschaft Version 2004
16001 Lehrveranstaltung Spezialisierung-Einführung - Master Politikwissenschaft Version 2007
16003 Lehrveranstaltung Spezialisierung - Vertiefung - Master Politikwissenschaft Version 2007
20002 Hauptseminar - Bachelor (2-Fach) Politikwissenschaft Version 2004
18003 Hauptseminar/Praktikum - Bachelor (2-Fach) Politikwissenschaft Version 2004
40003 Zusatzleistung 3 - Bachelor Politik und Wirtschaft Version 2009
33002 Standardkurs/Proseminar (nach Wahl) - Bachelor Politik und Wirtschaft Version 2009
33001 Standardkurs/Proseminar (nach Wahl) - Bachelor Politik und Wirtschaft Version 2009
40001 Zusatzleistung 1 - Bachelor Politik und Wirtschaft Version 2009
15001 Lehrveranstaltung T&R - Aufbau - Master Politikwissenschaft Version 2007
40002 Zusatzleistung 2 - Bachelor Politik und Wirtschaft Version 2009
25002 Standardkurs/Proseminar (nach Wahl) - Bachelor Politik und Wirtschaft Version 2009
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Anmeldung bei Frau Jörg im Sekretariat ist zwingend erforderlich (mjoerg@uni-muenster.de)!

 

Die aktuelle Forschung in den Internationalen Beziehungen zeichnet sich durch eine immer größere Betonung quantitativer Untersuchungen aus. Statistische Studien oder mathematische Modellanalysen ermöglichen uns neue Einsichten zu den Ursachen von Krieg, den Quellen von Wirtschaftswachstum, den Auswirkungen internationaler Handelspolitik, den Chancen für Kooperation in der internationalen Finanzpolitik oder auch den Determinanten von Migrationsströmen. Sie helfen uns Entscheidungsprozesse in europäischen Netzwerken oder auch globale Diffusionen nationaler Politiken zu verstehen.

Das Haupt-/Projektseminar gibt einen Überblick über quantitative Studien in verschiedenen Bereichen der Internationalen Beziehungen, insbesondere auch Internationalen Politischen Ökonomie, und den aus dieser Forschung zu gewinnenden Einsichten für Politik und Wissenschaft. Gleichzeitig erörtert das Seminar die besonderen Herausforderungen und Probleme quantitativer Analysen in den Untersuchungsbereichen, die sich hinsichtlich der Operationalisierung von Variablen und der Verfüg- und Nutzbarkeit von Daten ergeben. Insofern ist es auch Ziel des Seminars den Studierenden einen Überblick über die für diese Themen relevanten und zur Verfügung stehenden Daten zu verschaffen und Möglichkeiten und Probleme von quantitativen Forschungsdesigns zu erörtern. Vor diesem Hintergrund muss schließlich auch eine kritische Evaluierung der Grenzen der Durchführbarkeit und Aussagekraft quantitativer Untersuchungen zu spezifischen Fragestellungen der Internationalen Beziehungen erfolgen.

 

Teilnahmebedingungen:

1.     Regelmäßige Teilnahme

2.     Kenntnis der Pflichtlektüre, die für jede Stunde angegeben ist

3.     Englische Lesefähigkeit

4.     Solide statistische Grundkenntnisse

5.     Partizipation

6.     Referat

7.     Hausarbeit (15-20 Seiten)

 

Literatur: Ein Reader mit der relevanten Literatur wird zu Semesterbeginn erhältlich sein


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2008/09 , Aktuelles Semester: SoSe 2023