Jump for page navigation or with accesskey and key 1. 
Jump to page content or with accesskey and key 2. 
Home    Login     
Logout in [min] [minutetext]

Critical Theory - Single View

Basic Information
Type of Course Seminar Long text
Number 068923 Short text
Term WS 2010/11 Hours per week in term 2
Expected no. of participants Study Year
Max. participants
Credits Assignment enrollment
Hyperlink http://www.uni-muenster.de/Soziologie
Language german
Dates/Times/Location Group: [no name] iCalendar export for Outlook
  Day Time Frequency Duration Room Room-
plan
Lecturer Status Remarks Cancelled on Max. participants
show single terms
iCalendar export for Outlook
Tue. 14:00 to 16:00 weekly 19.10.2010 to 01.02.2011  Scharnhorststr. 121 - SCH 121.555         40
Group [no name]:
 


Responsible Instructor
Responsible Instructor Responsibilities
Renn, Joachim, Prof. Dr. responsible
Curriculae
Graduation - Curricula Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Bachelor (2-Fach) - Soziologie (B2 149 4) - B-(2-fach)Soz.: M1
LA Gymn. u. Gesamtschulen - Sozialwissenschaften (25 148 3) - LA Gym/GS-Sowi: M1
Bachelor (Kern-/Erg.fach) - Soziologie (BM 149 6) - B-Kommunikationswissenschaften: M1
LA Berufskollegs - Wirtschaftslehre / Politik (27 976 3) - LA Berufsk.: M1
Bachelor (2-Fach) - Politikwissenschaft (B2 129 4) - B-(2-fach)Politikwissenschaften: M11
Bachelor (2-Fach) - Ökonomik (B2 960 4) - B-(2-fach)Ökonomik: M11
Master of Ed. LA Bk.(BAB) - Wirtschaftslehre / Politik (M4 976 8) -
Exams / Modules
Number of Exam Module
29004 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Soziologische Theorie" - Bachelor (2-Fach) Ökonomik Version 2007
55004 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Soziologische Theorie" - Bachelor (2-Fach) Ökonomik Version 2004
23004 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Soziologische Theorie" - Bachelor (2-Fach) Politikwissenschaft Version 2004
11004 Wahlpflichtseminar II - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
11003 Wahlpflichtseminar I - Bachelor (2-Fach) Soziologie Version 2004
32004 Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Soziologische Theorie" - Bachelor (2-Fach) Ökonomik Version 2010
Assign to Departments
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Contents
Description

"Es gibt kein wahres Leben im falschen", hat einst Adorno formuliert und schon damit das Paradox einer kritischen Theorie der Gesellschaft auf den Begriff ge-bracht: denn wenn die Kritische Theorie das Ganze kritisiert, muss sie einen Standpunkt von außerhalb beanspruchen, der ihr nach Maßgabe ihrer materialen Analyse („Verblendungszusammenhang") nicht zur Verfügung stehen kann. A-ber damit ist die Kritik nicht erledigt.

Nachdem es in den letzten Jahrzehnten in der Soziologie um die Kritische Theo-rie, für die Adorno, Marcuse, Löwith, in zweiter Generation Habermas und da-nach z.B. Axel Honneth stehen, etwas ruhiger geworden ist - bzw. nachdem der kritische Impuls von vielen eher in der poststrukturalistischen Richtung oder bei Foucault gesucht wurde - wird in jüngster Zeit das Interesse an einer normativen Soziologie wieder hörbarer, die zur Kritik an der Gesellschaft begabt und berufen ist. An den epistemologischen und sozialtheoretischen Problemen eines kritischen bzw. normativen Ansatzes hat sich mit dieser Konjunktur des Einspruchsinteres-ses indessen noch wenig geändert - im Gegenteil, für die Zurückhaltung der So-ziologie in normativen Fragen gibt es unter Umständen immer bessere Gründe (Komplexität der Gesellschaft und Problem der Begründung materialer kritischer Maßstäbe). Andererseits kann sich die Soziologie der Frage nach den normativen Implikationen ihres Geschäftes nur um den Preis einer mühsam rationalisierten Blindheit entziehen.

Das Seminar soll in die mittlerweile selbst klassische Kritische Theorie, in aktuellere und aktuellste Varianten der Kritik an der Gesellschaft einführen und sowohl die Probleme als auch die Berechtigung normativer Ansätze in der Soziologie sichtbar machen.

 

 

 

Literature

Zur Vorbereitung:

Adorno, Theodor W. (1980): Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben, Frankfurt/Main: Suhrkamp.

Adorno, Theodor W. (2003): Einleitung in die Soziologie, Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Dörre Klaus; Stephan Lessenich; Hartmut Rosa (Hg.): Soziologie, Kapitalismus, Kritik. Eine Debatte, Frankfurt/Main Suhrkamp

Habermas, Jürgen (1983): Strukturwandel der Öffentlichkeit, Dramsradt, Neuwied: Luchterhand.

Honneth, Axel (1992): Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik so-zialer Konflikte, Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Iser, Mattias (2008): Empörung und Fortschritt. Grundlagen einer kritischen Theorie der Gesellschaft, Frankfurt/M., New York: Campus.

Jaeggi, Rahel; Tilo Wesche (Hg.) (2009): Was ist Kritik. Frankfurt/Main: Suhrkamp.

Marcuse, Herbert (1979): Der eindimensionale Mensch, Darmstadt, Neuwied: Luchterhand.

 


Structure Tree
Lecture not found in this Term. Lecture is in Term WS 2010/11 , Currentterm: SoSe 2023