Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

V/Ü Biotop- und FFH-Lebensraumtypenkartierung - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart V/Ü Langtext
Veranstaltungsnummer 148605 Kurztext
Semester SS 2017 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 70
Credits 3 Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Belegungsfrist
Einrichtung :
Fachbereich 14 Geowissenschaften
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:00 bis 14:00 woch 24.04.2017 bis 24.07.2017  Hüfferstr. 1 - HHü         70
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Buttschardt, Tillmann, Prof. Dr. verantwort
Krone, Viola begleitend
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Bachelor - Landschaftsökologie (82 908 9) - 3
Bachelor - Landschaftsökologie (82 908 13) - 3
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
29004 Biotop- und FFH-Lebensraumtypenkartierung - Bachelor Landschaftsökologie Version 2013
37004 Biotop- und FFH-Lebensraumtypenkartierung - Bachelor Landschaftsökologie Version 2009
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 14 Geowissenschaften
Inhalt
Kommentar

Der Kurs Biotop- und FFH-Lebensraumkartierung stellt eine der wichtigsten Basisaufgaben der Naturschutzfachplanung dar. Er ist in folgende Abschnitte gegliedert:


Abschnitt 1: Theorie
LE 1: Einführung Biotoptypen
LE 2: Einführung FFH-Lebensraumtypen

Abschnitt 2: Methodische Grundlagen
LE 3: Terminologie, Verschlüsselung
LE 4: Ablauf, Kartiertechnik

Abschnitt 3: Methodische Grundlagen
LE 5: Visualisierung, Darstellung, Bewertung

Der Kurs ist als Vorlesung in der ersten und Feldkurs in der zweiten Semesterhälfte konzipiert. Die Kartierarbeiten werden in ArcGIS erstellt und Studmap14 für das WMS visualisiert. Sie vertiefen also zudem Ihre Kenntisse aus der Geoinformatik. Hinzu kommt die Erstellung eines kurzen Erläuterungsberichtes.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2017 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23