Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Hauptseminar: Nur Illustration? Text- und Bildanalysen zum Alten Testament - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 026312 Kurztext HSHoeHieIl
Semester WS 2016/17 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 16:00 bis 20:00 woch 31.10.2016 bis 23.01.2017  Hüfferstr. 27 - B 2.04 (2,69)        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Hiepel, Ludger verantwort
Hoeps, Reinhard, Prof. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Kirchl.Abschluss - Katholische Theologie (04 086 14) 3 - 6
Magister Theologiae - Katholische Theologie (09 086 14) 3 - 6
Master - Christentum in Kultur und Gesellschaft (88 E54 15) 1 - 1
Master - Christentum in Kultur und Gesellschaft (88 E54 8) 1 - 1
Zert. (Hsprüf.) Berufsk. - Katholische Religionslehre (ZB 955 8) 3 - 4
Zert. Gymn./Gesamtschulen - Katholische Religionslehre (Z2 955 8) 3 - 4
Zert. (Hsprüf) GHRGe/HRGe - Katholische Religionslehre (ZH 955 8) 3 - 4
Zert. (Hsprüf.) GHRGe/G - Katholische Religionslehre (ZG 955 8) 3 - 4
Master of Ed. LA Bk. (BB) - Katholische Religionslehre (M8 955 8) 3 - 3
Master of Ed. LA Bk.(BAB) - Katholische Religionslehre (M4 955 8) 1 - 2
Master of Ed. GHRGe/HRGe - Katholische Religionslehre (M2 955 8) 1 - 2
Master of Ed. Grundschule - Katholische Religionslehre (M1 955 8) 1 - 2
Bachelor (2-Fach) - Katholische Religionslehre (B2 955 4) 5 - 6
Erweit.stud. BA HRSGe - Katholische Religionslehre (5H 955 13) 5 - 6
ErwSt Zwei-Fach-Bachelor - Katholische Religionslehre (52 955 13) 5 - 6
Erweiterungsstudium BA G - Katholische Religionslehre (5G 955 13) 5 - 6
Erweiterungsstudium BA BK - Katholische Religionslehre (5F 955 13) 5 - 6
Bachelor HRSGe - Katholische Religionslehre (LH 955 11) 5 - 6
Bachelor Grundschulen - Katholische Religionslehre (LG 955 11) 5 - 6
Bachelor Berufskollegs - Katholische Religionslehre (LF 955 11) 5 - 6
Zwei-Fach-Bachelor - Katholische Religionslehre (L2 955 11) 5 - 6
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
30003 Vertiefungsmodul-Hauptseminar - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2014
30003 Vertiefungsmodul-Hauptseminar - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2014
30004 Vertiefungsmodul-Hauptseminar - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2014
30004 Vertiefungsmodul-Hauptseminar - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2014
15005 Vorlesung V - Master Christentum in Kult u Ges Version 2015
15002 Vorlesung II - Master Christentum in Kult u Ges Version 2015
15001 Vorlesung I - Master Christentum in Kult u Ges Version 2015
17002 Seminar - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Kath. Religionslehre Version 2013
17002 Seminar - Erweiterungsstudium BA BK Kath. Religionslehre Version 2013
17002 Seminar - Erweiterungsstudium BA G Kath. Religionslehre Version 2013
17002 Seminar - Erweit.stud. BA HRSGe Kath. Religionslehre Version 2013
17002 Aufbaumodul-Hauptseminar - Bachelor (2-Fach) Kath. Religionslehre Version 2004
17005 Aufbaumodul-Hauptseminar - Bachelor (2-Fach) Kath. Religionslehre Version 2004
17002 Seminar - Zwei-Fach-Bachelor Kath. Religionslehre Version 2011
17002 Seminar - Bachelor Berufskollegs Kath. Religionslehre Version 2011
17002 Seminar - Bachelor Grundschulen Kath. Religionslehre Version 2011
17002 Seminar - Bachelor HRSGe Kath. Religionslehre Version 2011
30001 Aufbaumodul-Hauptseminar - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2014
30002 Aufbaumodul-Hauptseminar - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2014
30001 Aufbaumodul-Hauptseminar - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2014
30002 Aufbaumodul-Hauptseminar - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2014
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 02 Katholisch-Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Biblische Texte bedürfen der Auslegung, um angemessen und in der jeweiligen Gegenwart verstanden zu werden. Diese Auslegung ist nicht allein Sache wissenschaftlicher Abhandlungen, sondern geschieht in ganz unterschiedlichen Medien. Besondere Aufmerksamkeit beansprucht die in der europäischen Kultur breite Auslegungsgeschichte in bildlichen Ausdrucksweisen, weil sie nicht Worte durch Worte auslegen, sondern durch Farben, Linien und Flächen. Bei der Betrachtung von Bildern mit biblischen Darstellungen wird dieser Medienwechsel nur sehr selten bedacht. Stillschweigend wird die Darstellung meistens als bloß sekundäre Illustration dessen genommen, was sich zuvor bereits mit Worten sagen ließ. Schon der alltägliche Umgang mit Bildern jedweder Art lässt vermuten, dass dies ein Irrtum ist. Was aber geschieht wirklich bei der Auslegung biblischer Texte durch den Medienwechsel vom Wort zum Bild?

Das Seminar übt zum einen ein in die wissenschaftliche Analyse alttestamentlicher Texte und zum anderen in Verfahren der Bildinterpretation mit dem Ziel, exemplarische Auslegungen aus beiden Bereichen einander gegenüberzustellen. Dazu werden bildliche Darstellungen alttestamentlicher Szenen in Kirchen und Museen Münsters gesucht, an denen diese Gegenüberstellung erprobt wird. Mit Unterstützung des Schreib-Lese-Zentrums der WWU werden Verfahren entwickelt, exegetische und bildtheologische Analysen in gelungenen Texten miteinander zu verknüpfen. Es ist daran gedacht, die Texte dieser „Schreibwerkstatt“ anschließend einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Literatur

Kurt Erlemann/Thomas Wagner: Leitfaden Exegese. Eine Einführung in die exegetischen Methoden für das BA- und Lehramtsstudium (UTB 4133), Tübingen 2013.

Günter Lange: Bilder zum Glauben, München 2002.

 

Bemerkung

Sektion A (Exegese des Alten Testamts) und C (Dogmatik)

Unter "Studiengänge" in LSF erfahren Sie, für welche Studiengänge diese Veranstaltung geöffnet ist.

Leistungsnachweis

Gängige Leistungsüberprüfungen (gemäß Studienordnungen) werden angeboten; Details erfahren Sie in den Lehrveranstaltungen. Für abeweichende Leistungsüberprüfungen für Ihren Studiengang informieren Sie sich über Ihre Prüfungesordnung und wenden Sie sich bei Unklarheiten an Ihre Fachstudienberatenden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2016/17 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23