Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Proseminar: Einführung in die Methoden der biblischen Exegese (ohne Sprache) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 021856 Kurztext MethExeAt
Semester WS 2017/18 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 30
Credits
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 16:00 bis 18:00 woch 18.10.2017 bis 31.01.2018           
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hiepel, Ludger verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Master - Christentum in Kultur und Gesellschaft (88 E54 15) 1 - 1
Erweit.stud. BA HRSGe - Katholische Religionslehre (5H 955 13) 1 - 4
Erweiterungsstudium BA G - Katholische Religionslehre (5G 955 13) 1 - 4
Erweiterungsstudium BA BK - Katholische Religionslehre (5F 955 13) 1 - 4
Bachelor HRSGe - Katholische Religionslehre (LH 955 11) 1 - 4
Bachelor Grundschulen - Katholische Religionslehre (LG 955 11) 1 - 4
Bachelor Berufskollegs - Katholische Religionslehre (LF 955 11) 1 - 4
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
11003 Proseminar - Erweiterungsstudium BA BK Kath. Religionslehre Version 2013
11003 Proseminar - Erweiterungsstudium BA G Kath. Religionslehre Version 2013
11003 Proseminar - Erweit.stud. BA HRSGe Kath. Religionslehre Version 2013
11003 Proseminar - Bachelor Berufskollegs Kath. Religionslehre Version 2011
11003 Proseminar - Bachelor Grundschulen Kath. Religionslehre Version 2011
11003 Proseminar - Bachelor HRSGe Kath. Religionslehre Version 2011
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 02 Katholisch-Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Der christliche Glaube speist sich seit fast 2000 Jahren bis heute aus den Schriften des Alten und Neuen Testaments. Doch wie können wir in unserer Zeit verantwortungsvoll mit den Erzählungen aus einer uns fremden Welt umgehen? Gibt es gesicherte Zugänge zu den Texten und damit die Möglichkeit einer Interpretation, die den damaligen Kontext respektiert, aber auch in unser Hier und Jetzt hineinsprechen kann? Das Proseminar führt in den wissenschaftlichen Umgang mit der Bibel ein.  Ziel ist es, den selbständigen Umgang mit biblischen Texten für Studium, Schule, Gemeinde und Erwachsenenbildung zu erlernen. Im Mittelpunkt des Seminars stehen das Kennenlernen literaturwissenschaftlicher, historisch-kritischer und biblisch-hermeneutischer Fragestellungen sowie das Einüben einer methodischen Herangehensweise an biblische Texte. Darüber hinaus wird ein Einblick in die Umwelt der Bibel ermöglicht.

Literatur

Zur Methodik: Kurt Erlemann/Thomas Wagner: Leitfaden Exegese. Eine Einführung in die exegetischen Methoden für das BA- und Lehramtsstudium (= UTB 4133), Tübingen 2013. Helmut Utzschneider/Stefan Ark Nitsche, Arbeitsbuch literaturwissenschaftliche Bibelauslegung. Eine Methodenlehre des Alten Testaments (3. Aufl.), Gütersloh 2008. Martin Ebner/Bernhard Heininger, Exegese des Neuen Testaments. Ein Arbeitsbuch für Lehre und Praxis (2. Aufl.), Paderborn 2007.

Bibelausgaben: Münchner Neues Testament, Elberfelder Bibel.

Bemerkung

Sektion A (Exegese AT).

Unter "Studiengänge" in LSF erfahren Sie, für welche Studiengänge diese Veranstaltung geöffnet ist.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt. Anmeldung ab 01. August 2017.

Anmeldeverfahren "30er-Liste"-Kursbuchung >> Wichtiger Hinweis:

Die Buchung dieses Proseminars erfolgt über ein elektronisches Buchungssystem. Sie benötigen für den Zugang zu dieser Datenbank Ihren Benutzernamen der Universität Münster sowie das dazugehörige Passwort.

Den Zugang dazu und ausführliche Informationen erhalten Sie unter: http://30er.uni-muenster.de/

 

Leistungsnachweis

Gängige Leistungsüberprüfungen (gemäß Studienordnungen) werden angeboten; Details erfahren Sie in den Lehrveranstaltungen. Für abeweichende Leistungsüberprüfungen für Ihren Studiengang informieren Sie sich über Ihre Prüfungesordnung und wenden Sie sich bei Unklarheiten an Ihre Fachstudienberatenden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2017/18 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23