Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Modulkurs: Glaube und Vernunft: Einführung in die Fundamentaltheologie - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Modulkurs Langtext
Veranstaltungsnummer 026170 Kurztext MK-FBVern
Semester WiSe 2021/22 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 70 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits
Hyperlink https://www.uni-muenster.de/FB2/fundamentaltheologie/
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:30 bis 16:00 Einzel am 12.10.2021      

Termin findet online via Learnweb statt

12.10.2021: Termin findet online via Learnweb statt
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 woch 19.10.2021 bis 18.01.2022       

Ab 11.01.2022 findet die Veranstaltung online über Zoom statt aufgrund der aktuellen Coronalage!

09.11.2021: Der Termin findet digital per Zoom statt
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Ekweariri, Dominic begleitend
Nitsche, Bernhard, Prof. Dr. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Bachelor HRSGe - Katholische Religionslehre (LH 955 18) 5 - 6
Bachelor Berufskollegs - Katholische Religionslehre (LF 955 18) 5 - 6
Zwei-Fach-Bachelor - Katholische Religionslehre (L2 955 18) 5 - 6
Magister Theologiae - Katholische Theologie (09 086 17) 3 - 6
Kirchl.Abschluss - Katholische Theologie (04 086 17) 3 - 6
Bachelor Berufskollegs - Katholische Religionslehre (LF 955 11) 5 - 6
Bachelor HRSGe - Katholische Religionslehre (LH 955 11) 5 - 6
Bachelor Grundschulen - Katholische Religionslehre (LG 955 11) 5 - 6
Zwei-Fach-Bachelor - Katholische Religionslehre (L2 955 11) 5 - 6
ErwSt Zwei-Fach-Bachelor - Katholische Religionslehre (52 955 13) 5 - 6
Erweiterungsstudium BA G - Katholische Religionslehre (5G 955 13) 5 - 6
Erweit.stud. BA HRSGe - Katholische Religionslehre (5H 955 13) 5 - 6
Erweiterungsstudium BA BK - Katholische Religionslehre (5F 955 13) 5 - 6
Erweiterungsstudium BA BK - Katholische Religionslehre (5F 955 18) 5 - 6
Erweit.stud. BA HRSGe - Katholische Religionslehre (5H 955 18) 5 - 6
Kirchl.Abschluss - Katholische Theologie (04 086 14) 3 - 6
Magister Theologiae - Katholische Theologie (09 086 14) 3 - 6
Bachelor Grundschulen - Katholische Religionslehre (LG 955 18) 5 - 6
Studium im Alter - studium generale (A1 STG 0) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
48207 Vertiefungsmodul-Vorlesung Fundamentaltheologie - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2014
48207 Vertiefungsmodul-Vorlesung Fundamentaltheologie - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2014
46207 Vertiefungsmodul-Vorlesung Fundamentaltheologie - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2014
45207 Vertiefungsmodul-Vorlesung Fundamentaltheologie - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2014
26001 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie - Erweit.stud. BA HRSGe Kath. Religionslehre Version 2018
26001 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie - Bachelor HRSGe Kath. Religionslehre Version 2018
26001 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie - Erweiterungsstudium BA BK Kath. Religionslehre Version 2018
26001 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie - Bachelor Berufskollegs Kath. Religionslehre Version 2018
26001 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Kath. Religionslehre Version 2018
26001 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie - Zwei-Fach-Bachelor Kath. Religionslehre Version 2018
24002 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie mit Studienleistung - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2017
24002 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie mit Studienleistung - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2017
24001 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie mit MAP - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2017
24001 Modulkurs Fundamentaltheologie & Religionsphilosophie mit MAP - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2017
19001 Modul-Forum - Erweiterungsstudium BA G Kath. Religionslehre Version 2013
19001 Modul-Forum - Bachelor Grundschulen Kath. Religionslehre Version 2011
19001 Modul-Forum - Erweit.stud. BA HRSGe Kath. Religionslehre Version 2013
19001 Modul-Forum - Bachelor HRSGe Kath. Religionslehre Version 2011
19001 Modul-Forum - Erweiterungsstudium BA BK Kath. Religionslehre Version 2013
19001 Modul-Forum - Bachelor Berufskollegs Kath. Religionslehre Version 2011
19001 Modul-Forum - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Kath. Religionslehre Version 2013
19001 Modul-Forum - Zwei-Fach-Bachelor Kath. Religionslehre Version 2011
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 02 Katholisch-Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

 

Die Fundamentaltheologie fragt im Kontext der gegenwärtig gegebenen Vielfalt von Weltanschauungen und Sinndeutungsangeboten danach, inwiefern es plausibel sein kann, sich religiös zu verorten und das Geheimnis des Lebens in einer großen göttlichen Transzendenz zu beheimaten. Religiös wird diese Transzendenz verstanden, wenn der Grund der Welt und Sinnhorizont des Lebens durch Unendlichkeit, Unbedingtheit und Unverfügbarkeit ausgezeichnet ist. Christlich wird diese Transzendenz verstanden, wenn der freie, personale und liebend zugewandte Gott als Grund der Welt und der Geschichte angesehen wird. Doch wie kann man das angesichts der Vielfalt religionskritischer Modelle der (Spät)moderne verstehen, die eine religiös grundierte Weltdeutung nur als eine Projektion von Menschheitsaufgaben (Feuerbach) oder als einen mythischen Rest in gottloser Selbstüberlassenheit (Nietzsche) bzw. angesichts natural-wissenschaftlicher Welterklärung (Dawkins) ansehen? Und wie fügt sich schließlich die Annahme, Gott habe sich den Menschen in Jesus Christus universal geoffenbart, in ein rational tragfähiges Weltbild ein? Wie können darüber hinaus Menschwerdung Gottes, Auferweckung Jesu und die Gemeinschaft der Herausgerufenen (Ecclesia) im Grundsatz verstanden werden? Große Fragen dieser Art sollen im Modulkurs behandelt und diskutiert werden.

 

Die Bescheinigung für die Teilnahme am Modulkurs setzt die Übernahme eines Referates im Umfang von 20 Minuten zu einem der Themen des Kurses und die Erarbeitung eines Essays voraus.

 

Bemerkung

Sektion C (Fundamentaltheologie und Religionsphilosophie)

Unter „Studiengänge” in LSF erfahren Sie, für welche Studiengänge diese Veranstaltung geöffnet ist.

 

11.01.2022: Ab sofort findet die Veranstaltung digital über Zoom statt aufgrund der aktuellen Coronalage!

 

Diese Veranstaltung wurde in einem Ausnahmefall auch für eine andere Studienphase/einen anderen Studiengang/ein anderes Modul als offiziell angegeben geöffnet.

Der Ausnahmefall gilt nur für Abschlusssemester/aus triftigen Gründen und kann nicht ausgeweitet werden.

 

Leistungsnachweis

Gängige Leistungsüberprüfungen (gemäß Studienordnungen) werden angeboten. Details erfahren Sie in den Lehrveranstaltungen. Für abweichende Leistungsüberprüfungen für Ihren Studiengang informieren Sie sich über Ihre Prüfungsordnung und wenden Sie sich bei Unklarheiten an Ihre Fachstudienberatenden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23