Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Vorlesung: Philosophische Anthropologie - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 028185 Kurztext BN-VL-Anth
Semester SoSe 2022 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 60 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 10:00 bis 12:00 woch 06.04.2022 bis 13.07.2022  Fürstenberghaus - F 102        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Ekweariri, Dominic verantwort
Nitsche, Bernhard, Prof. Dr. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Magister Theologiae - Katholische Theologie (09 086 17) 3 - 6
Kirchl.Abschluss - Katholische Theologie (04 086 17) 3 - 6
Kirchl.Abschluss - Katholische Theologie (04 086 14) 3 - 6
Magister Theologiae - Katholische Theologie (09 086 14) 3 - 6
Master - Christentum in Kultur und Gesellschaft (88 E54 15) 1 - 1
Bachelor HRSGe - Katholische Religionslehre (LH 955 18) 5 - 6
Erweit.stud. BA HRSGe - Katholische Religionslehre (5H 955 18) 5 - 6
Studium im Alter - studium generale (A1 STG 0) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
33207 Aufbaumodul-Vorlesung I Fundamentaltheologie - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2014
25005 Selbststudium - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2017
25005 Selbststudium - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2017
27004 Hauptseminar II - Erweit.stud. BA HRSGe Kath. Religionslehre Version 2018
27004 Hauptseminar II - Bachelor HRSGe Kath. Religionslehre Version 2018
25005 Fachprüfung Vertiefungsphase (schriftlich) - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2014
25012 Lehrveranstaltung Philosophie - Kirchl.Abschluss Kath.Theologie Version 2017
25005 Fachprüfung Vertiefungsphase (schriftlich) - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2014
25012 Lehrveranstaltung Philosophie - Magister Theologiae Kath.Theologie Version 2017
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 02 Katholisch-Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

„Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?“ So fragt Psalm 8 und fährt fort: „Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott, du hast ihn gekrönt mit Pracht und Herrlichkeit.“

Die Philosophie der Neuzeit hat mit Beginn der Renaissance den Menschen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit menschlicher Reflexion gerückt und zum Maß aller Dinge gemacht. So ist die Bestimmung des Menschen, wer er ist und wer er sein kann, zum bestimmenden Merkmal noch der Moderne geworden. Diese Anthropozentrik wird angesichts der globalen Herausforderungen und ökonomischen Krisen problematisiert und biologisch, kosmologisch wie ökologisch dezentriert. Gleichwohl sind die zentralen Leistungen der philosophischen Anthropologie (Platon, Aristoteles, Augustinus, Kant, Gehlen, Plessner, Pannenberg) zu vergegenwärtigen und ist nach dem möglichen Gottesbezug des Menschen zu fragen. Als Alternative wird auch der religiöse Atheismus (Ludwig Feuerbach, Ronald Dworkins, Sam Harris, Allain de Botton, Marc Richir) behandelt, der Erfahrungen des Unbedingten und absolute Werte kennt, aber diese ohne Gott thematisiert. Thematisch kann in Aneignung und Kritik die Dialektik von Vermenschlichung Gottes und Vergöttlichung des Menschen problematisiert werden.

Bemerkung

Sektion C (Fundamentaltheologie und Religionsphilosophie)

Unter „Studiengänge” in LSF erfahren Sie, für welche Studiengänge diese Veranstaltung geöffnet ist.

 

Diese Veranstaltung wurde in einem Ausnahmefall auch für eine andere Studienphase/einen anderen Studiengang/ein anderes Modul als offiziell angegeben geöffnet.

Der Ausnahmefall gilt nur für Abschlusssemester/aus triftigen Gründen und kann nicht ausgeweitet werden.

 

Leistungsnachweis

Gängige Leistungsüberprüfungen (gemäß Studienordnungen) werden angeboten. Details erfahren Sie in den Lehrveranstaltungen. Für abweichende Leistungsüberprüfungen für Ihren Studiengang informieren Sie sich über Ihre Prüfungsordnung und wenden Sie sich bei Unklarheiten an Ihre Fachstudienberatenden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23