Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

** Einführung in die deutsche Literatur des Mittelalters - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 090294 Kurztext 1019L
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 30
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Belegungsfristen
Einrichtung :
Germanistisches Institut

Einrichtung :
Germanistisches Institut
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 13.10.2022 bis 02.02.2023  Georgskommende 33, Haus C - Cont BH-2         30
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Alsmann, Max verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Zwei-Fach-Bachelor - Germanistik (L2 948 21) -
Bachelor Berufskollegs - Deutsch (LF 036 20) -
Bachelor HRSGe - Deutsch (LH 036 20) -
Zwei-Fach-Bachelor - Deutsch (L2 036 20) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
52004 Seminar: Einführung in die deutsche Literatur des Mittelalters - Bachelor Berufskollegs Deutsch Version 2020
22004 Seminar: Einführung in die deutsche Literatur des Mittelalters - Zwei-Fach-Bachelor Deutsch Version 2020
52004 Seminar: Einführung in die deutsche Literatur des Mittelalters - Bachelor Berufskollegs Deutsch Version 2018
32003 Seminar: Einführung in die deutsche Literatur des Mittelalters - Bachelor HRSGe Deutsch Version 2020
12004 Einführung in die deutsche Literatur des Mittelalters - Zwei-Fach-Bachelor Germanistik Version 2021
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 09 Philologie
Inhalt
Kommentar

Das Seminar bietet einen grundlegenden Überblick über die zentralen Gattungen der hochmittelalterlichen höfischen Literatur – Artusroman, Heldenepik, Minnesang – und beleuchtet deren historische wie soziale Hintergründe. Im Zentrum der Betrachtungen steht der wohl bekannteste Artusroman in deutscher Sprache: der ‚Erec‘ Hartmanns von Aue. In einem begleitenden Learnweb-Kurs werden Forschungsliteratur und weitere Materialien zur Verfügung gestellt.

Literatur

Zu beschaffen: Hartmann von Aue: Erec. Hg. v. Manfred Günter Scholz. Übers. v. Susanne Held, Deutscher Klassiker Verlag 2021.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2023