Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Berechenbarkeitstheorie - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 100000 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen 110 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 130
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 08:00 bis 10:00 woch 10.10.2022 bis 16.01.2023  Einsteinstr. 64 - M B 2 (M 2)        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 10:00 woch 13.10.2022 bis 19.01.2023  Einsteinstr. 64 - M B 2 (M 2)        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kwiatkowska, Aleksandra, Jun.-Prof. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Bachelor - Mathematik (82 105 20) -
Zwei-Fach-Bachelor - Informatik (L2 079 18) -
Bachelor - Informatik (82 079 11) -
Zwei-Fach-Bachelor - Informatik (L2 079 11) -
Bachelor - Informatik (82 079 7) -
Bachelor - Informatik (82 079 14) -
Bachelor - Mathematik (82 105 14) -
Bachelor - Informatik (82 079 20) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
13003 Berechenbarkeitstheorie - Bachelor Informatik Version 2020
13003 Theoretische Informatik - Bachelor Informatik Version 2014
111001 Berechenbarkeitstheorie - Bachelor Mathematik Version 2014
15010 Modulabschlussprüfung - Zwei-Fach-Bachelor Informatik Version 2011
15001 Theoretische Informatik - Zwei-Fach-Bachelor Informatik Version 2011
13001 Theoretische Informatik - Bachelor Informatik Version 2011
13003 Berechenbarkeitstheorie - Zwei-Fach-Bachelor Informatik Version 2018
141001 Berechenbarkeitstheorie - Bachelor Mathematik Version 2020
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Mathematische Logik und Grundlagenforschung
Institut für Informatik
Inhalt
Kommentar

Die Vorlesung gibt eine Einführung in die Berechenbarkeitstheorie. Wir studieren Berechnungsmodelle wie Automaten und Turingmaschinen und dadurch die Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit mathematischer Probleme. Weiterhin bietet die Vorlesung eine Einführung in die Komplexitätstheorie, die analysiert, welche Ressourcen nötig sind, um ein Problem zu lösen.

Literatur

- M. Sipser: "Introduction to the theory of computation", 3rd ed (Cengage Learning, 2013) 

Leistungsnachweis

Teilnahme an den Übungen; Bestehen der Klausur.

Zielgruppe

Achtung!

Im 1-Fach-Bachelor Mathematik, PO 2014 und PO 2020, ist diese Veranstaltung nur anrechenbar im Nebenfach Logik ("Berechenbarkeitstheorie"), nicht jedoch im Nebenfach Informatik


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2023