Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Konzepte von Kultur und Gesellschaft - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 080823 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 30
Credits 2
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 woch 11.10.2022 bis 31.01.2023  Scharnhorststr. 100 - SCH 100.4        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Keller-Drescher, Lioba, Prof. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Zwei-Fach-Bachelor - Kultur- und Sozialanthropologie (L2 986 20) - 2
Zwei-Fach-Bachelor - Kultur- und Sozialanthropologie (L2 986 13) - 5
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
13004 Seminar Kultur- und Gesellschaftstheorien - Zwei-Fach-Bachelor Kultur- und Sozialanthrop Version 2013
13002 Konzepte von Kultur und Gesellschaft - Zwei-Fach-Bachelor Kultur- und Sozialanthrop Version 2020
Prüfungsorganisationssätze
Prüfungsnummer Semester Termin Prüfer/-in Abschluss
13002 20222 01 Keller-Drescher, Lioba (Prof. Dr.) (624602) L2 986 20
13004 20222 01 Keller-Drescher, Lioba (Prof. Dr.) (624602) L2 986 13
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 08 Geschichte/Philosophie
Inhalt
Kommentar

Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in ausgewählte Konzepte von Kultur und Gesellschaft.
 Die Auseinandersetzung mit einzelnen Ansätzen wird gerahmt von einem Überblick zu Definition, Dimension, Geschichte, Nutzung und Kritiken des Kulturbegriffs.

 Im Hauptteil des Seminars stehen sowohl klassische als auch neuere kultur- und gesellschaftstheoretische Beiträge und Exempel ihrer Verwendung auf der Tagesordnung: die Theorie vom Prozess der Zivilisation, Frankfurter Schule/Kritische Theorie/Kulturindustriethese und Cultural Studies, praxeologische Kulturtheorie, Diskursanalyse, Frauen- und Geschlechterforschung, Akteur-Netzwerk-Theorie, Theorien des Subjekts und der Subjektivierung, regulationstheoretische Horizonte sowie Zugänge der Postcolonial Studies.

 Auf der Grundlage von Lektürediskussion und je einer vertiefenden Beschäftigung in Form einer Studienleistung zu einer Sitzung wird ein vergleichender Überblick der Theorien erarbeitet, der diese wissenschaftshistorisch verortet (einschließlich des politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Kontexts ihrer Epistemologien) sowie ihre zentralen Begriffe, Fragestellungen, Thesen und Hauptaussagen zueinander in Kontakt bringt und kritisch diskutiert. Exemplarische Fallstudien verdeutlichen, wie theoretische Zugänge und empirische Befunde zueinander stehen.


Literatur

Beck, Stefan: Natur | Kultur. Überlegungen zu einer relationalen Anthropologie. In: Zeitschrift für Volkskunde 104/II (2008), S. 161-199.

Timm, Elisabeth: Artikel "Zivilisation, Zivilisierung". In: Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung Bd. 14, Berlin/Boston 2013, Sp. 1385-1389.

Warneken, Bernd Jürgen: Zum Kulturbegriff der Empirischen Kulturwissenschaft. In: Siegfried Fröhlich (Hg.): KULTUR – Ein interdisziplinäres Kolloquium zur Begrifflichkeit. Halle (Saale) 2000, S. 207-213.

Bemerkung

Bitte melden Sie sich zum 15. September 2022 verbindlich (mit Angabe von Name, Matrikel-Nr. und Lehrveranstaltungs-Nr.) per E-Mail unter kulturanthropologie@wwu.de im Geschäftszimmer bei Frau Winkler an.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden: