Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Prokrastination im akademischen Kontext - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 070074 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 5
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 18:00 woch von 18.10.2022  Fliednerstr. 21 - Fl 10        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 08:00 bis 10:00 Einzel am 07.12.2022 Fliednerstr. 21 - FL/P/17b        
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Gadosey, Christopher verantwort
Wloch, Lucas verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Bachelor - Psychologie (82 132 14) -
Bachelor - Psychologie (82 132 9) -
Bachelor - Psychologie (82 132 7) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
27001 Projektseminar - Bachelor Psychologie Version 2009
27001 Projektseminar - Bachelor Psychologie Version 2014
30001 Projektseminar - Bachelor Psychologie Version 2009
30001 Projektseminar - Bachelor Psychologie Version 2014
32002 Exkursion - Bachelor Psychologie Version 2009
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 07 Psychologie und Sportwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Prokrastination ist für viele Lernende im akademischen Kontext ein anhaltendes Problem. Im Rahmen dieses Seminars wird der aktuelle Forschungsstand zu Ursachen und Konsequenzen akademischer Prokrastination eingehend diskutiert. Inhaltliche Schwerpunkte bilden dabei Erklärungsansätze der Motivations- und Emotionsforschung. Zudem werden Präventions- und Interventionsansätze in Bezug auf akademische Prokrastination behandelt. Basierend auf diesen theoretischen Perspektiven werden in Kleingruppen Kurzzeitinterventionen entwickelt, die speziell auf Motivations- und Emotionstheorien basieren.

Literatur

wird in der Veranstaltung bekannt gegeben

Bemerkung

Einzelne Sitzungen des Seminars werden auf Englisch durchgeführt.

Leistungsnachweis

Studienleistung: regelmäßige Teilnahme am Plenum,  wissenschaftliche Vertiefung und Präsentation eines selbstständig erarbeiteten Themas, theoriegeleitete Entwicklung einer Intervention gegen Prokrastination im Studium.

Prüfungsleistung: Hausarbeit


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden: