Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Hauptseminar: "Club, Festival, Gottesdienstfeier - unsere Festkultur(en)" - Forschendes Lernen am Beispiel der Dokumentarischen Methode - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 010170 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 10:00 woch 13.10.2022 bis 02.02.2023  Universitätsstr. 13-17 - ETH 302        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Burja, Katrin verantwort
Ihben-Bahl, Sabine, Dr. begleitend
Roser, Traugott, Prof. Dr. begleitend
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Kirchl.Abschluss - Evangelische Theologie (04 053 0) - PF
Bachelor Berufskollegs - Evangelische Religionslehre (LF 947 18) - 3 BA LF
Bachelor Berufskollegs - Evangelische Religionslehre (LF 947 11) - 3 BA LF
Erweiterungsstudium BA BK - Evangelische Religionslehre (5F 947 18) - 3 E-BA LF
Magister Theologiae - Evangelische Theologie (09 053 8) - Mag. Theol.
Erweiterungsstudium BA BK - Evangelische Religionslehre (5F 947 13) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
11002 Religiöses Lernen in Schule und Gemeinde - MEd Berufskollegs Ev. Religionslehre Version 2014
11002 Religiöses Lernen in Schule und Gemeinde - MEd Gymnasien u Gesamt Ev. Religionslehre Version 2014
11003 Religiöses Lernen in Schule und Gemeinde - MEd HRSGe Ev. Religionslehre Version 2014
11002 Religiöses Lernen in Schule und Gemeinde - MEd Grundschulen Ev. Religionslehre Version 2014
11002 Religiöses Lernen in Schule und Gemeinde - Erwst. MEd Berufskolleg Ev. Religionslehre Version 2014
11002 Religiöses Lernen in Schule und Gemeinde - Erwst. MEd Grundschule Ev. Religionslehre Version 2014
11002 Religiöses Lernen in Schule und Gemeinde - Erwst. MEd GymGes Ev. Religionslehre Version 2014
11003 Religiöses Lernen in Schule und Gemeinde - Erwst. MEd H-,R-,Gesamt. Ev. Religionslehre Version 2014
20001 Religion und Lebenswelt - Zwei-Fach-Bachelor Ev. Religionslehre Version 2011
20001 Religion und Lebenswelt - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Ev. Religionslehre Version 2013
19001 Religion und Lebenswelt - Zwei-Fach-Bachelor Ev. Religionslehre Version 2018
19002 Religion und Lebenswelt (inklusionsorientiert) - Zwei-Fach-Bachelor Ev. Religionslehre Version 2018
19001 Religion und Lebenswelt - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Ev. Religionslehre Version 2018
19002 Religion und Lebenswelt (inklusionsorientiert) - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Ev. Religionslehre Version 2018
20001 Religion und Lebenswelt - Bachelor Berufskollegs Ev. Religionslehre Version 2011
20001 Religion und Lebenswelt - Erweiterungsstudium BA BK Ev. Religionslehre Version 2013
19001 Religion und Lebenswelt - Bachelor Berufskollegs Ev. Religionslehre Version 2018
19002 Religion und Lebenswelt (inklusionsorientiert) - Bachelor Berufskollegs Ev. Religionslehre Version 2018
19001 Religion und Lebenswelt - Erweiterungsstudium BA BK Ev. Religionslehre Version 2018
19002 Religion und Lebenswelt (inklusionsorientiert) - Erweiterungsstudium BA BK Ev. Religionslehre Version 2018
20001 Religion und Lebenswelt - Bachelor HRSGe Ev. Religionslehre Version 2011
20001 Religion und Lebenswelt - Erweit.stud. BA HRSGe Ev. Religionslehre Version 2013
19001 Religion und Lebenswelt - Bachelor HRSGe Ev. Religionslehre Version 2018
19002 Religion und Lebenswelt (inklusionsorientiert) - Bachelor HRSGe Ev. Religionslehre Version 2018
19001 Religion und Lebenswelt - Erweit.stud. BA HRSGe Ev. Religionslehre Version 2018
19002 Religion und Lebenswelt (inklusionsorientiert) - Erweit.stud. BA HRSGe Ev. Religionslehre Version 2018
Zuordnung zu Einrichtungen
FB 01 Evangelisch-Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Dass man aufgrund der pandemischen Situation gezwungen war, Feste und Feiern abzusagen, war eine große Einschränkung, die bereits jetzt in Ansätzen soziologisch aufgearbeitet wird. Nicht nur die Festveranstalter*innen litten – das „Nicht-Feiern“ war auf vielen Ebenen belastend: Das Tauffest z.B. als familiäres Großereignis abzusagen, fällt schwer: Wenn ein Fest, dass neues Leben in der Familie und zwar innerhalb der christlicher Gemeinschaft feiern will, aufgrund der möglichen Gefährdung des Lebens durch Gemeinschaft aber verschoben wird, stellt das vor große – z. T. auch seelsorgerliche – Herausforderungen. Und wenn das Clubbing am Wochenende entfällt, der Club aber für einige der Raum ist, der dem Alltag, der Arbeit oder dem Studium gegenüber die notwendigen Grenzen setzt; wenn der Club sogar zum Schutzraum für bestimmte Gruppen wird, indem Menschen dort ganz sie selbst sein dürfen, wiegt der Verlust umso schwerer. Die zwei Beispiele deuten an, dass Fest und Feier von Grund auf zum Menschen und zur menschlichen Gemeinschaft gehören und ihnen zudem von Nutzen sind. Festkulturen ändern sich, erfahren auch immer wieder – und z. T. auch notwendige – Kritik, doch wird der Mensch immer wieder kreative Wege finden, sich im Fest oder im Feiern als Teil einer Gemeinschaft auf etwas Besonderes einzulassen, um so auch ein dem Alltäglichen enthobenes Anderes erleben zu können. Auch das „Andere“ gehört zur Wirklichkeit. Es gibt also Grund genug, dem Feiern nachzudenken:

Im Rahmen des Lehrformates „Forschendes Lernen“ werden Sie im Seminar angeleitet, ein empirisches Forschungsprojekt zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Von der Entwicklung einer eigenen Forschungsfrage, über die Datenerhebung mittels Durchführung von Interviews bis hin zur Auswertung des Materials mittels der Dokumentarischen Methode werden Sie alle Schritte eines qualitativen Forschungsprozesses durchlaufen. Den inhaltlichen Fokus, an dem Sie Ihre Projekte orientieren, bildet der Themenkreis um Feste und Feiern in der Gegenwart.      

Ihre Projekte können Sie auf Wunsch im Anschluss an das Seminar in Seminararbeiten überführen. Weitere Literatur wird zu Beginn des Seminars zur Verfügung gestellt.

Leistungsnachweis

ja


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2023