Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Übung: Herausforderungen der heutigen Religionspolitik. Narrative und Verschwörungsmythen zwischen Deutschland und dem Nahen Osten - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 010091 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 woch 13.10.2022 bis 02.02.2023  Universitätsstr. 13-17 - ETH 204        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Freitag, Daniel verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Kirchl.Abschluss - Evangelische Theologie (04 053 0) - 3 PF
Magister Theologiae - Evangelische Theologie (09 053 8) - 3 Mag. Theol.
Zuordnung zu Einrichtungen
FB 01 Evangelisch-Theologische Fakultät
Inhalt
Kommentar

Inhaltliche Schwerpunkte: Merkmale der deutschen Religionspolitik im Vergleich; Herausforderungen einer multireligiösen Gesellschaft; Überblick über die religiöse Entwicklung in der BRD; Politisierung und Radikalisierung von Religionen in Bezug auf den Nahostkonflikt; Narrative und Verschwörungsmythen zwischen Deutschland und dem Nahen Osten; neue Erkenntnisse rund um den Antisemitismus, seine Wurzeln und Formen; aktuelle Aufklärungs- und Präventionsarbeit

Literatur

Einführende Literatur: Großbölting, Thomas: Der verlorene Himmel. Glaube in Deutschland seit 1945, Bonn 2013; Blume, Michael: Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern, Ostfildern 2019; Heilbronn, Christian / Rabinovici, Doron / Sznaider, Natan: Neuer Antisemitismus? Fortsetzung einer globalen Debatte, Bonn 2019; Von Scheliha, Arnulf: Religionspolitik. Beiträge zur politischen Ethik und zur politischen Dimension des religiösen Pluralismus, Tübingen 2018.

 

Bemerkung

Sprechstunde: Do 15-16 (wahlweise in Präsenz oder per Zoom).

Bitte melden Sie sich für die Präsenz- und Zoom-Sprechstunde per E-Mail an.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2023