Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Kolloquium für Masterarbeiten - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Kolloquium Langtext
Veranstaltungsnummer 060109 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 woch 20.10.2022 bis 02.02.2023       

Das Kolloqium findet in Raum 101 (GraSP) statt.

 
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Vetterlein, Antje, Prof. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Master - Politikwissenschaft: Nachhaltigkeit und Demokratie (88 F28 21) -
Master - Politikwissenschaft (88 129 14) -
Master - Internationale und Europäische Governance (88 E83 18) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
23001 Examenskolloquium - Master Intern u europ Governance Version 2018
20001 Examenskolloquium - Master Politikwissenschaft Version 2014
24001 Examenskolloquium - Master Pol.wiss:NachhaltDemokrat Version 2021
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 06 Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Kurzbeschreibung:

Das Kolloquium ist verpflichtend für Studierende, die aktuell am Lehrstuhl für Global Governance eine Masterarbeit schreiben. Ziel des Kolloquiums ist es, ein Diskussionsforum zu schaffen für StudentenInnen, die im Begriff sind, ihre Abschlussarbeiten zu verfassen. Das Kolloquium vermittelt allen TeilnehmerInnen Wissen und Information zur Arbeitsplanung für die MA-Arbeit mit dem Ziel der Spezifizierung des Forschungsgegenstandes, der Erörterung der Herangehensweise an das Forschungsprojekt sowie der Diskussion verschiedener Möglichkeiten des Verfassens einer Abschlussarbeit. Wir besprechen verschiedene Typen von Forschungsfragen, den Zusammenhang von Theorie und Empirie, methodische Vorgehensweisen bei der Durchführung eventueller empirischer Arbeit, sowie Aspekte bezüglich der Struktur einer Masterarbeit, deren formale Gestaltung wie auch Schreibstil und Hilfestellung/Arbeitstechniken zur Organisation des Projektes und des eigentlichen Schreibens einer solchen Arbeit. Das Kolloquium bietet Studierenden, die es begleitend zum Schreibprozess besuchen, die Möglichkeit, ihr Exposé und/oder Teile der Arbeit vorzustellen sowie Fragen oder eventuelle Probleme zu diskutieren. Des Weiteren erwerben alle Teilnehmenden die Fähigkeit, ein Exposé unter inhaltlichen, methodischen sowie formalen Gesichtspunkten zu diskutieren.

 

 

Studien- und Prüfungsleistungen:

Aktive Teilnahme und Mitarbeit inklusive der Lektüre und Diskussion eingereichter Arbeiten anderer TeilnehmerInnen, schriftliche Darlegung und Präsentation bzw. Diskussion des Entwurfs eines Teils der Masterarbeit.

 

 

Einführende Literatur:


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2023