Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Speculum regum Fürstenspiegel vom Frühmittelalter bis zu Machiavelli im Vergleich - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 080239 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 30
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Belegungsfristen
Einrichtungen :
Historisches Seminar
Seminar für Alte Geschichte

Einrichtungen :
Historisches Seminar
Seminar für Alte Geschichte
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 woch von 18.10.2022  Fürstenberghaus - F 040         30
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Jansen, Hanno verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Zwei-Fach-Bachelor - Geschichte (L2 068 11) -
Zwei-Fach-Bachelor - Geschichte (L2 068 18) -
ErwSt Zwei-Fach-Bachelor - Geschichte (52 068 20) -
Erweit.stud. BA HRSGe - Geschichte (5H 068 20) -
Bachelor HRSGe - Geschichte (LH 068 11) -
Bachelor HRSGe - Geschichte (LH 068 18) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
15004 Übung zur Mittelalterlichen Geschichte - Bachelor HRSGe Geschichte Version 2018
18004 Übung zur Mittelalterlichen Geschichte - Bachelor HRSGe Geschichte Version 2011
15005 Übung zur Mittelalterlichen Geschichte - Bachelor HRSGe Geschichte Version 2011
15004 Übung zur Mittelalterlichen Geschichte - Bachelor HRSGe Geschichte Version 2011
18004 Übung zur Mittelalterlichen Geschichte - Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2011
13202 Kurs/Übung Mittelalterliche Geschichte - Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2011
18004 Übung zur Mittelalterlichen Geschichte - Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2018
13004 Übung Mittelalterliche Geschichte - Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2018
15004 Übung zur Mittelalterlichen Geschichte - Erweit.stud. BA HRSGe Geschichte Version 2020
18004 Übung zur Mittelalterlichen Geschichte - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2020
13004 Übung Mittelalterliche Geschichte - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2020
12002 Übung Quellenlektüre - Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2018
12001 Übung Quellenlektüre - Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2018
12002 Übung Quellenlektüre - Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2011
12001 Übung Quellenlektüre - Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2011
12002 Übung Quellenlektüre - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2020
12001 Übung Quellenlektüre - ErwSt Zwei-Fach-Bachelor Geschichte Version 2020
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 08 Geschichte/Philosophie
Inhalt
Kommentar

Unter dem Begriff des Fürstenspiegels lässt sich ein breites Spektrum unterschiedlicher Texte subsummieren. Zu diesen gehören Traktate über Politik- und Staatstheorie wie auch konkrete Ratgeber-Literatur bis hin zu ermahnenden Briefen. Der Begriff wurde zunächst in der Mediävistik sowie in der Forschung zur frühen Neuzeit geprägt und findet heute auch in anderen Zweigen der historischen Forschung Anwendung. Das Konzept wurde insbesondere von der Altertumswissenschaft übernommen. Versucht man sich trotz der großen Bandbreite des Materials an einer allgemeingültigen Definition der literarischen Gattung Fürstenspiegel, so handelt es sich dabei um einen in paränetischer Absicht verfassten Text, der sich entweder an einen konkreten Herrscher oder an die soziale Gruppe der Herrschaftsträger im Allgemeinen wendet. Allen Fürstenspiegeln ist gemeinsam, dass sie dem jeweiligen Adressaten den Spiegel vorhalten, woher sich auch der Name ableitet.

Fürstenspiegel richteten sich zunächst primär an Könige, später auch an Fürsten oder die gewählten Regenten italienischer Stadtkommunen. Stets geben sie Einblicke in das Herrscherideal ihrer Zeit und erlauben eine tiefere Einsicht in das Amtsverständnis eines Monarchen wie auch in die Erwartungen, die an einen mittelalterlichen Regenten herangetragen wurden. Diese Quellenübung soll den Rahmen bieten, um sich näher mit einigen ausgewählten Exempla dieser Literaturgattung zu beschäftigen. Die Beispiele spannen einen Bogen von frühmittelalterlichen Königsspiegeln über Fürstenspiegel des Hochmittelalters bis hin zu solchen Spiegeln, die an der Schwelle zur Neuzeit entstanden sind.

Literatur
  1. Anton, Hans Hubert: Fürstenspiegel und Herrscherethos in der Karolingerzeit, Bonn 1968.
  2. Delgado, Mariano (Hrsg.): Die gute Regierung: Fürstenspiegel von der Antike bis zur Gegenwart, Freiburg 2019.
  3. Graßnick, Ulrike: Ratgeber des Königs. Fürstenspiegel und Herrscherideal im spätmittelalterlichen England, Köln u. a. 2004.
  4. Suchan, Monika: Gerechtigkeit in christlicher Verantwortung. Neue Blicke in die Fürstenspiegel des Frühmittelalters, in: Francia 41, 2014, S. 1-23.
Bemerkung

Informationen zum Wahlverfahren für Erstsemester werden in der Orientierungswoche durch die Fachstudienberater:in Dr. E. Baumkamp/Dr. T. Tippach (10.10-12.10.22) bekannt gegeben. Eine Wahl der Lehrveranstaltungen kann erst nach dem Besuch der obligatorischen Einführungsveranstaltung erfolgen. Achten Sie bitte auf die Bekanntgabe auf den Homepages und checken regelmäßig Ihre Uni-Mails!

 

Hochschulwechsler melden sich bitte bei Dr. Eva Baumkamp oder Dr. Thomas Tippach für die Seminarplatzvergabe.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2023