Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Tristan - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar/Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 090306 Kurztext 1107L
Semester WiSe 2022/23 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen 35 Studienjahr
Max. Teilnehmer/-innen 35
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink
Sprache deutsch
Belegungsfrist
Einrichtung :
Germanistisches Institut
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 12:00 bis 14:00 woch 11.10.2022 bis 31.01.2023  vom Stein Haus - VSH 05         35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 12:00 bis 14:00 woch 12.10.2022 bis 01.02.2023  vom Stein Haus - VSH 05         35
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hoffmann, Kai, Priv.-Doz. Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss - Studiengang Sem ECTS Bereich Teilgebiet
Zwei-Fach-Bachelor - Deutsch (L2 036 18) -
Zwei-Fach-Bachelor - Deutsch (L2 036 20) -
Bachelor Berufskollegs - Deutsch (LF 036 18) -
Bachelor Berufskollegs - Deutsch (LF 036 20) -
Bachelor HRSGe - Deutsch (LH 036 18) -
Bachelor HRSGe - Deutsch (LH 036 20) -
Zwei-Fach-Bachelor - Germanistik (L2 948 21) -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
14002 Textanalyse und Literaturtheorie - Zwei-Fach-Bachelor Germanistik Version 2021
34001 Seminar mit Übung: Textanalyse und Literaturtheorie - Bachelor HRSGe Deutsch Version 2020
34001 Seminar mit Übung: Textanalyse und Literaturtheorie - Bachelor HRSGe Deutsch Version 2018
54002 Seminar mit Übung: Textanalyse und Literaturtheorie - Bachelor Berufskollegs Deutsch Version 2020
54002 Seminar mit Übung: Textanalyse und Literaturtheorie - Bachelor Berufskollegs Deutsch Version 2018
24002 Seminar mit Übung: Textanalyse und Literaturtheorie - Zwei-Fach-Bachelor Deutsch Version 2020
24002 Seminar mit Übung: Textanalyse und Literaturtheorie - Zwei-Fach-Bachelor Deutsch Version 2018
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich 09 Philologie
Inhalt
Kommentar

Seit jeher zählt der Fragment gebliebene „Tristan“ Gottfrieds von Straßburg zu den umstrittensten Texten der mittelhochdeutschen Literatur. Für Heinrich Heine war der Roman das „schönste Gedicht des Mittelalters“, Jacob Grimm sah in ihm hingegen „etwas störendes und eine gewisse künstliche zusammenhanglosigkeit“. Diese so unterschiedliche Bewertung des 19. Jahrhunderts resultiert nicht zuletzt aus dem Text selbst, der die Geschichte von Ehebruch und Liebe, Treue und Betrug überaus facettenreich und voller Widersprüche erzählt. Im Seminar soll gezielt diesen Widersprüchlichkeiten in Geschichte und Erzählung nachgegangen werden. Die alle Normen und Konventionen der Gesellschaft überschreitende Liebe von Tristan und Isolde steht dabei im Zentrum der Lektüre des mittelhochdeutschen Romans. Fragen nach der Konstitution höfischer Kultur, nach Liebe und Kommunikation geraten hierbei ebenso in den Blick wie solche nach Identität und Verstellung. Letztlich zeigen sich Ambivalenzen auch innerhalb des Erzählens selbst, so im Umgang etwa mit Mythos, Religion und Kunst. Nicht von ungefähr hat die Geschichte von Tristan und Isolde immer wieder zu künstlerischen Auseinandersetzungen bis in die Moderne herausgefordert.

Dem Seminar ist ein obligatorischer Übungsteil zugeordnet, der es in methodischer und praktischer Hinsicht ergänzt. Im Seminar besprochene Einzelaspekte können dabei vertieft, verfolgte wissenschaftliche Ansätze und Methoden darüber hinaus kritisch reflektiert und auf ihren Ertrag hin hinterfragt werden. Im Zentrum wird dabei stets die eigene praktische Arbeit stehen. In gemeinsamer Auseinandersetzung mit der Vorbereitung, Durchführung und Präsentation von Referaten und Hausarbeiten sollen Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens eingeübt und gefestigt werden. Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die Bereitschaft, sich regelmäßig und aktiv im Rahmen von Arbeitsgruppen an Seminar und Übung zu beteiligen.

Textgrundlage (zur Anschaffung und Lektüre bis Semesterbeginn dringend empfohlen): Gottfried von Straßburg: Tristan. Nach dem Text von Friedrich Ranke neu hrsg., ins Neuhochdeutsche übersetzt, mit einem Stellenkommentar und einem Nachwort von Rüdiger Krohn. 3 Bde. Stuttgart 2017 (= RUB 4471–4473) ISBN 978-3-15-030057-2. Zur Vorbereitung und begleitenden Lektüre wird zudem empfohlen: Christoph Huber: Gottfried von Straßburg: Tristan. 3. neu bearbeitete und erweiterte Aufl. Berlin 2013 (= Klassiker-Lektüren. 3).


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2023